Eine junge Frau schiebt ein Buggy, in dem ein kleiner, rothaariger Bub sitz über den Zebrastreifen. Foto von Stephan Doleschal

Mit Kindern zu Fuß unterwegs

Kinder sind mit allen Sinnen unterwegs und gehen Tag für Tag auf eine Entdeckungsreise. Was für Erwachsene selbstverständlich ist, bringt sie zum Staunen. Für sie ist Mobilität nicht von einem Ort zum nächsten zu kommen, sondern die nahe Umwelt zu entdecken. Kinder lernen mit jedem Erlebnis, mit jeder Begegnung und entwickeln sich Schritt für Schritt. Auch mit Babys ist Zu-Fuß-Gehen gut möglich und sinnvoll. Die Kleinen lieben es, an der frischen Luft unterwegs zu sein, und viele schlafen auch besser, nachdem sie draußen waren.

Gute Gründe mit Baby und Kleinkind zu Fuß unterwegs zu sein

Tägliche Bewegung …
… fördert die Entwicklung des Kindes
… stärkt die Immun- und Abwehrkräfte
… macht wach und aufmerksam
… stärkt das Vertrauen in den Körper
… baut Stress und Spannungen ab
… hält Kind und Eltern fit

Unterwegs mit Baby und Kleinkind

Mobilität beginnt schon bei den Kleinsten. Zu-Fuß-Gehen mit Kindern lässt sich problemlos in den Alltag integrieren. Gerade kurze Strecken lassen sich zu Fuß am praktischsten erledigen. Je nach Alter des Kindes, zurückzulegendem Weg bieten sich unterschiedliche Hilfsmittel wie Tragetuch, Tragehilfen oder Kinderwagen an.

Ob Tragetuch oder Tragehilfe – da liegt die Entscheidung ganz beim Tragenden. Es empfiehlt sich verschiedene Modelle mit dem Kind auszuprobieren. Dann merkt man ganz schnell, welches Tragemodell Kind und Tragenden am Besten zusagt.
Aber auch für die Eltern hat das tragen des Kleinkindes im Tragetuch Vorteile. Häufig ist es einfacher das Kind in überfüllten Einkaufsstraßen, oder mit Bus und Bahn zu transportieren, sehr flexibel unterwegs zu sein und beide Hände frei zu haben.

 

TragetuchTragetuch

Babys lieben die schaukelnden Bewegungen beim Gehen. Es ist erwiesen, dass durch den Körperkontakt eine starke Bindung zu den Eltern aufgebaut wird. Dies wirkt sich positiv auf die Entwicklung des Kindes aus.

Wichtig ist, dass das Kind mit dem Gesicht zum Tragenden gebunden wird. Weiters sollte das Kind aufrecht sitzen, die Beine des Kindes sollten sich in der sogenannten Anhock-Spreizstellung befinden und der Kopf stabilisiert sein. Das Gewicht des Kindes sollte gleichmäßig auf den Körper des Trägers verteilt sein.

 

 

 

Mareen Friedrich - Fotolia.comTragerucksack
Sobald das Kind selbständig sitzen kann, eignen sich fürs Wandern, aber auch im Alltag Tragerucksäcke hervorragend. Damit das Kind bequem sitzt, sollte die Höhe der Sitzfläche an die Größe des Kindes angepasst werden. Um sicher unterwegs zu sein, schnallen Sie das Kind im Tragrucksack immer an. Der Tragerucksack, umgangssprachlich „Kraxe“, bietet im Gegensatz zum Tragetuch zusätzlich Stauraum für verschiedene Utensilien.

 

 

 

 

Kinderwagen_Stephan_DoleschalKinderwagen
Kinderwägen sind das am häufigsten benutze Transportmittel für Babys und Kleinkinder. Daher gibt es Kinderwägen auch in vielen Variationen: mit drei oder vier Räder, als Leichtmodell und sehr schmal gebaut  oder das robuste Allrounder-Modell. Bei vielen Modellen sind auch Erweiterungen möglich um ein Geschwisterkind gleich mitzutransportieren. Leichte Kinderwägen, mit großen Reifen und guter Federung bieten den größten Fahrkomfort. Beachten Sie beim Kauf, dass bei älteren Straßenbahnen die maximale Einstiegsbreite 61 cm beträgt.

Nähere Informationen zum Unterwegs sein mit Kleinkindern in den öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie im Folder „Mit Kindern sicher unterwegs“ (Wiener Linien)

Unterwegs mit der ganzen Familie

Bewegung an der frischen Luft hält gesund, stärkt die Abwehrkräfte und ist ein willkommener Ausgleich zum Alltag. Christine Lugmayr hat in ihrem Buch „Kinderwagen-Wanderungen“ Stadtspaziergänge in Wien zusammengestellt, die für Groß und Klein interessant sind. Auf der Homepage der Stadt Wien werden einige Stadtspaziergänge mit dem Kinderwagen vorgestellt. Die Wanderwege sind nach Anforderung, Dauer, Wetter und Schattenvorkommen kategorisiert und mit einer Wegebeschreibung ergänzt. Wandern mit Kinderwagen

Mit Kindern unterwegs in Wien

In der Broschüre „Mit Kindern unterwegs in Wien“  haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, damit Sie und Ihr Baby zu Fuß oder per Rad sicher und bequem durch die Stadt kommen.

Laden Sie hier die PDF Version herunter oder bestellen Sie ein Exemplar mit dem Betreff „Mit Kindern unterwegs“ per E-Mail an office@mobilitaetsagentur.at