Seestadt: “Jane-Jacobs-Steg” eröffnet

Fußgänger und Radfahrer können den Asperner See seit Ende August überqueren. Ein neuer, 40 Meter langer Steg verbindet das fast fertige Seeparkquartier mit der künftigen Seepromenade und dem Quartier “Am Seebogen” im Norden der Seestadt Aspern. Das Quartier soll 2021 mit Wohnraum für 2500 Menschen eröffnen, außerdem werden 1400 Schul- und Kindergartenplätze zur Verfügung stehen.

Jane Jacobs Steg

Lukas Lang (Wien 3420 aspern Development AG) und Petra Jens (Fußverkehrsbeauftragte der Stadt Wien) am Jane Jacobs Steg

Der Steg ist nach der Urbanistin Jane Jacobs benannt, die auch die Namenpatronin für die Jane’s Walks ist. Mit ihren Texten beeinflusste sie maßgeblich die heutige Stadtplanung.