Junge Frau am Donaukanal. Sie lächelt in die Kamera und lädt zum Spazierengehen ein.

Fußwegkarte

Hier können Sie Ihre Fußwegekarte oder auch eine Radkarte für Wien bestellen.
Jetzt bestellen

Street Points!

Zu-Fuß-Gehen ist gesund, macht schlau und schützt das Klima. Damit das Zu-Fuß-Gehen noch mehr Spaß macht, findet zwischen 11.10. und 22.11.2019 in der Donaustadt und in Favoriten das Bewegungsspiel „Street Points“ statt.
Street Points

Interessantes zum Zu-Fuß-Gehen

Street Points bewegt Wiens Kinder

Seit 11. Oktober heißt es in der Donaustadt und in Favoriten: “Street Points” sammeln. Insgesamt 23 Schulen und über 7.000 Kinder machen beim Bewegungsspiel mit und sammeln noch bis 22. November fleißig Schritte. Unglaubliche 87.000 Kilometer sind die Street-Point Spielerinnen und Spieler im Oktober schon gegangen. Damit haben sie die Erde schon zwei Mal umrundet. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Minoritenplatz barrierefrei

Wortwörtlich ein schwieriges Pflaster ist der Minoritenplatz für Personen, die im Rollstuhl, mit Rollator oder Kinderwagen unterwegs sind. Nun werden barrierefreie Wege geschaffen. Am 30. September wurde mit den Umbauarbeiten gestartet. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Aktuelles

Neulerchenfelder Straße: Mehr Platz und viel Grün!

Am Donnerstag, 24.10.2019 wurde die “neue” Neulerchenfelder Straße offiziell eröffnet. Bäume, Sträucher, Radständer, neue Beleuchtung und Bänke: Die Neulerchenfelder Straße soll zum Bummeln und Spazieren einladen. Die Straße zwischen Lerchenfelder Gürtel, Johann-Nepomuk-Berger-Platz und dem Brunnenmarkt wurde umgestaltet. Nun bietet sie mehr Platz für Fußgängerinnen und Fußgänger. Breitere und hellere Gehsteige, Aufenthaltsflächen, ein Trinkbrunnen und an […] weiterlesen

Intelligente Ampel: erkennt FußgängerInnen

Zwei Jahre wurde getestet. Am Dienstag, 24.9.2019, ist die erste intelligente Ampel in Meidling in Betrieb gegangen: Vor den Volksschulen Karl-Löwe-Gasse und Deckergasse springt das Lichtsignal automatisch auf Grün, wenn sich Fußgänger nähern. Mit der neuen Technologie will Wien den Schulweg für Kinder sicherer machen. „Die Sicherheit unserer Kinder geht vor“, sagt Vizebürgermeisterin Birgit Hebein: […] weiterlesen

Wunschbox

Schreiben Sie uns, wenn Sie der Schuh drückt!
Hindernisse am Gehsteig, zugeparkte Kreuzungen, ewiges Warten an der Ampel, usw.

Was, wo, wann?

Wussten Sie eigentlich?

Bereits „Ötzi“ trug Schuhe. Das Obermaterial war aus Hirschfell, der Innnenschuh bestand aus Lindenbastgeflecht, die Polster- und Isolierschicht aus Grasfasern und die Sohle war aus Bärenfell. Das Alter dieser Schuhe wird auf etwa 5.300 Jahre geschätzt.