Petra Jens, Fußverkehrsbeauftragte der Stadt Wien und das Aktionsteam der Mobilitätsagentur informieren Passantinnen und Passanten zum sicheren Verhalten an der Ampel. Foto: Christian Fürthner

Fußwegkarte

Hier können Sie Ihre Fußwegekarte oder auch eine Radkarte für Wien bestellen.
Jetzt bestellen

Wunschbox

Schreiben Sie uns, wenn Sie der Schuh drückt!
Hindernisse am Gehsteig, zugeparkte Kreuzungen, ewiges Warten an der Ampel, usw.

Aktuelles

Herrengasse ist Boulevard für Fußgängerinnen und Fußgänger

In der Herrengasse wird wieder flaniert. Heute, am 1. Dezember wurde die Begegnungszone Herrengasse im 1. Bezirk feierlich eröffnet. Fast sieben Monate dauerte es die Straße in eine Begegnungszone umzuwandeln – in der die Fußgängerinnen und Fußgänger Vorrang haben.  weiterlesen

Südtiroler Platz Neu: Halbzeit für Neugestaltung

Die erste Bauphase zur Umgestaltung des Südtiroler Platzes ist abgeschlossen. Bepflanzung, Sitzbänder, Holzelemente, Trinkbrunnen und kleinere Spielgeräte laden die Menschen zum Verweilen auf dem Platz ein. Drei über den Lüftungsschächten der U-Bahn angeordnete Lichtskulpturen spiegeln die Bedeutung des Platzes als Verkehrsknotenpunkt wider. Dem Projekt ging ein breites BürgerInnenbeteiligungsverfahren voraus, bei der Neugestaltung sind die Wünsche […] weiterlesen

Mit Anna unterwegs in den Kindergarten

Gratis Kinderbüchlein für Zwei- bis Sechsjährige und alle die gerne vorlesen.
Jetzt bestellen

Tägliche Bewegung ist die beste Vorsorge

Von Station zu Station. Das geht! Auch zwischen den Linien.

Für kurze Strecken im Stadtgebiet ist Zu-Fuß-Gehen oft das schnellste Fortbewegungsmittel. Häufig überschätzen wir die Länge der Strecken und die Zeit, die wir dafür brauchen. Querverbindungen zwischen zwei U-Bahn-Stationen sind oft kürzer als man denkt. weiterlesen
Sagen Sie uns Ihre Meinung

Schritt für Schritt zu einem gesunden Leben.

Mittlerweile erkrankt in Österreich jeder zehnte Mensch an Diabetes, der sogenannten Zuckerkrankheit – Tendenz steigend. Tägliche Bewegung ist die beste Vorsorge. Jeden Tag eine halbe Stunde Zu-Fuß-Gehen reduziert das Risiko der Erkrankung. Machen Sie den ersten Schritt – Ihrer Gesundheit zu Liebe. weiterlesen
Sagen Sie uns Ihre Meinung

Was, wo, wann?

13.
Dez

[sic!] Mut in The City-Walk

Spaziergang

Das [sic!] students' innovation centre in Kooperation mit der Mutmacherei bewegt sich am 13. Dezember raus aus dem Beton-Labyrinth und schaut hinter die Fassaden zu ökosozialen Projekten und inspirierenden Ideen!

Wussten Sie eigentlich?

Kinder, die zu Fuß zur Schule gehen, sind besser in der Schule. Kinder, die zu Fuß zur Schule gehen, haben Tests besser abgeschnitten als jene, die Bus oder Auto nutzen. Das hat ein spanisches Forscherteam herausgefunden.