Interessantes zum Zu-Fuß-Gehen

Zu-Fuß-Gehen in der neuen Straßenverkehrsordnung: Eine StVO-Novelle für aktive Mobilität

Mit der 33. Novelle der Österreichischen Straßenverkehrsordnung (StVO) wird erstmals versucht, dem Zu-Fuß-Gehen mehr Bedeutung zu verleihen. Das neue Gesetz tritt ab Oktober 2022 in Kraft und enthält einige Neuerungen, die das Zu-Fuß-Gehen erleichtern. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

3 Dinge, die Sie über Breitenlee noch nicht wussten

Der Donaustädter Bezirksteil Breitenlee liegt nördlich der Seestadt Aspern und östlich der Ziegelhofstraße und des Badeteichs Hirschstetten. Ein Spaziergang zu Fuß durch diesen Stadtteil, der sich in einem stetigen Wandel befindet, lohnt sich. Wir verraten Ihnen hier die wichtigsten Infos zu Breitenlee. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

5 Eigenschaften, die Sie von Leopoldau kennen sollten

Im Nordosten von Floridsdorf liegt der Bezirksteil Leopoldau, westlich begrenzt durch die Ruthnergasse. Nördlich endet das Gebiet des früheren Angerdorfes an der Landesgrenze, im Westen bei der Wagramer Straße. Damit liegt Leopoldau fast zentral in LiDo. Im folgenden Text verraten wir Ihnen fünf Eigenschaften über Leopoldau, die Sie sich merken sollten, vor allem dann, wenn […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

LiDo geht!

LiDo – „Links der Donau“ – lässt sich viel entdecken.
Gemeinsam mit dir suchen wir die schönsten Spazierrouten und Plätze in Floridsdorf und der Donaustadt. Für die neue LiDo-Fußwegekarte!
Gehen Sie mit!

Aktuelles

Sperre des Gehwegs am Franz-Josefs-Kai zwischen Salztor- und Marienbrücke

Unter dem Franz-Josefs-Kai fährt die U4, die derzeit eine sanierte Tunneldecke erhält. Die Baustelle hat ab 7. August auch Auswirkungen auf Zu-Fuß-Gehende. Der Geh- und Radweg entlang des Otto-Wagner-Geländes wird gesperrt. weiterlesen

Penzing: Der Loudonsteg ist bald zurück

Der Fußgängersteg zwischen den Bahnhöfen Weidlingau und Hadersdorf wird neu errichtet. Vor zwei Jahren wurde er abgerissen, im Juni starteten im 14. Bezirk die Arbeiten für den neuen Übergang. Damit ist es ab Ende des Jahres wieder möglich, zu Fuß die Gleise der Westbahn zu überqueren. weiterlesen

Wien zu Fuß-App

Die Stadt entdecken, Schritte zählen und für Geschenke eintauschen - das alles erwartet dich in der Wien zu Fuß-App.
Wie viele Schritte schaffst du pro Tag? Setz dir doch ein Tagesziel. Im Ranking kannst du herausfinden, ob du in deinem Bezirk – oder sogar in ganz Wien – die meisten Schritte machst. Laden Sie die kostenlose Wien zu Fuß-App jetzt herunter.
Wien zu Fuß-App
Abspielen

Wunschbox

Schreiben Sie uns, wenn Sie der Schuh drückt!
Hindernisse am Gehsteig, zugeparkte Kreuzungen, ewiges Warten an der Ampel, usw.

Wussten Sie eigentlich?

Während eines Spaziergangs auf einem zwei Kilometer langen Weg setzt ein mittelgroßer Mensch seine Füße einer Last von rund 250 Tonnen aus – mehr als das Gewicht eines Blauwals.