Fußwegkarte

Hier können Sie Ihre Fußwegekarte oder auch eine Radkarte für Wien bestellen.
Jetzt bestellen

Interessantes zum Zu-Fuß-Gehen

Happy Birthday, Wiener Weltkulturerbe!

Über den Welterbe-Status von Wien wurde in den letzten Jahren häufiger diskutiert. Aber wissen Sie eigentlich, seit wann die Wiener City diesen Welterbe-Status trägt? Und wissen Sie auch, was er genau umfasst? Wir verraten es Ihnen. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

4 Dinge, die Sie noch nicht über Stammersdorf gewusst haben

Natürlich kennen alle Wiener:innen Stammersdorf, auch wenn sie den Weg über die Brünnerstraße an den nördlichen Teil Wiens am Fuße des Bisambergs nie gemacht haben. Stammersdorf ist neben Grinzing und Sievering –  Ortsteilen in Döbling – ein bekanntes Weinbaugebiet Wiens. Stammersdorfer Kellergasse Eine der schönsten Straßen Wiens – und wohl auch in ihrer Art einzigartig […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren
Abspielen

Die Stadt & Du: Gratis Unterrichts-Boxen für die 1. bis 4. Klasse Volksschule

Schulweg-Box

Sicher unterwegs

Grätzl-Box

Auf Entdecker-Tour

Fahrrad-Box

Sattelfest durch die Stadt

Wien zu Fuß-App

Schritte zählen und gegen Goodies eintauschen, einen Fußweg planen und dabei die Stadt entdecken, spazieren gehen und dabei Preise gewinnen – das alles erwartet Sie in der Wien zu Fuß App. Laden Sie die kostenlose Wien zu Fuß-App jetzt herunter.
Wien zu Fuß-App

Aktuelles

Petersplatz wird zur Begegnungszone

Der Petersplatz im Herzen des 1. Bezirks wird neu gestaltet. Derzeit dominieren Straßen und parkende Autos das Bild vor der Peterskirche – einer der schönsten Barockkirchen Wiens. Der Platz und sein Umfeld werden nun neu gestaltet, es soll attraktiver und vor allem verkehrsberuhigt werden. Mitgestaltet werden auch die umliegenden Straßen: die Freisinger-, die Jungfern- und […] weiterlesen

Gersthofer Platzl: Neugestaltetes Grätzlzentrum im 18. Bezirk

Gemütlich, freundlich, sicher – das “Gersthofer Platzl” im 18. Bezirk wurde während des Sommers umgestaltet. Besonders Menschen, die zu Fuß unterwegs sind, profitieren von der Umgestaltung am Platz rund um den Markt. Dafür sorgen breitere Gehsteige und verbesserte Querungen. Im Bereich des Marktes und im Anschluss an die Herbeckstraße wurden die schmalen Gehsteige deutlich breiter. […] weiterlesen

Wunschbox

Schreiben Sie uns, wenn Sie der Schuh drückt!
Hindernisse am Gehsteig, zugeparkte Kreuzungen, ewiges Warten an der Ampel, usw.

Wussten Sie eigentlich?

Bereits „Ötzi“ trug Schuhe. Das Obermaterial war aus Hirschfell, der Innnenschuh bestand aus Lindenbastgeflecht, die Polster- und Isolierschicht aus Grasfasern und die Sohle war aus Bärenfell. Das Alter dieser Schuhe wird auf etwa 5.300 Jahre geschätzt.