Mann, gekleidet in einen Anzug, steht am unteren Ende der Strudlhofstiege und telefoniert. Im Hintergrund leuchtet ein Laubbaum in herbstlichen Farben. Foto von Stephan Doleschal.

Aktuelles

Thaliastraße: 2. Phase der Umgestaltung startet

Nach der erfolgreichen Umgestaltung der Thaliastraße vom Gürtel bis zur Feßtgasse, starten nun die Bauarbeiten für den zweiten Teil des „Klimaboulevards“, konkret von der Feßtgasse bis zur Huttengasse. Wie schon im 1. Teil wird die beliebte Einkaufsstraße in Ottakring begrünt und gekühlt, neue Sitzmöglichkeiten werden geschaffen und die Gehsteige auf bis zu sechs Meter verbreitert.

Entwurf StVO-Novelle für Rad- und Fußverkehr in Begutachtung

Das Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) hat am 29. April einen Entwurf für eine Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) vorgelegt. Diese setzt erstmals einen Schwerpunkt beim Zu-Fuß-Gehen mit dem Ziel, der aktiven Mobilität mehr Raum zu geben und diese auch sicherer zu machen.

Schulvorplatz Pfeilgasse wird klimafit: Bäume, Kühlung und Freiluftklasse

Die Josefstadt bekommt künftig einen 2.100 Quadratmeter großen Stadtgrünplatz inklusive Verbesserung für alle die zu Fuß unterwegs sind. Dafür wird das Schulvorfeld Pfeilgasse im 8. Bezirk neu gestaltet. Der Bereich der umgestaltet wird umfasst den ehemalige Parkplatz für Lehrer*innen, den Lisette-Model-Platz und den dazwischenliegenden Straßenraum. Platanen, Grün und eine Freiluftklasse Als deutliche Kennzeichnung des (bisher […]

Neue Uferpromenade auf der Donauinsel

Auf der Donauinsel lässt es sich in vielen Abschnitten bereits gut flanieren. Rund um die Sunken City – dem Gastro-Areal bei der Reichsbrücke – ist dazu Luft nach oben. Ab Herbst 2023 wird sich das ändern, die Stadt Wien hat die Pläne zur Neugestaltung vorgestellt.

Mehr Platz in der Fußgängerzone Kutschkergasse

Die Fußgängerzone in der Kutschkergasse zwischen Währinger Straße und Gentzgasse wird im Frühling 2022 umgestaltet.

Kleine Neugasse soll fußgängerfreundlicher werden

Als gemeinsames Projekt der Bezirke Wieden und Margareten soll der Straßenzug Kleine Neugasse/Mittersteig (bis ONr. 16) fußgänger- und radfreundlich gestaltet werden. Größere Gehsteigvorziehungen sollen für mehr Sicherheit sorgen und die Barrierefreiheit erhöht werden. Neun neue Bäume und neun Grünbeete mit Hochsträuchern sind als Klimamaßnahme und Schattenspender für heiße Tage vorgesehen. Die Gestaltung soll – anschließend […]

Kagraner Brücke: Mehr Platz zum Zu-Fuß-Gehen

Spazieren entlang der Alten Donau wird zukünftig noch angenehmer. Im Jahr 2022 wird die Kagraner Brücke saniert. Damit gibt es künftig mehr Platz für Zu-Fuß-Gehende und eine Entflechtung mit dem Radverkehr. Der Geh- und Radweg entlang des Dammes wird zum Gehweg – und steht damit künftig den Fußgängerinnen und Fußgängern zur Verfügung.

„Die Stadt&Du“: Jedes 4. Wiener Volksschulkind lernte im Jahr 2021 mit dem Mobilitätsbildungsprogramm der Mobilitätsagentur

Mit Unterrichtsmaterial und Workshops vermittelte das Bildungsprogramm “Die Stadt&Du” im Vorjahr 24.000 Kindern in Wien die  Zusammenhänge von Gesundheit, Klimaschutz und Mobilität.

Nestroyplatz wird grüner

Neben der aktuell laufenden Umgestaltung des Pratersterns, der künftig doppelt so viel Bäume und Grünflächen haben wird, werden in den kommenden Jahren weitere Plätze attraktiviert und Bezirskgrätzl im 2. Bezirk geschaffen. Der Nestroyplatz und der Rosl-Berndt-Platz – beide grenzen an die Praterstraße an – werden umgebaut.

Mehr Sicherheit und viel Grün für die Jörgerstraße

Ab Frühling 2022 wird die Jörgerstraße mit 16 neuen Bäumen, Aufenthaltsbereichen und Trinkbrunnen attraktiver gestaltet. Verbesserungen im Fuß- und Radverkehr machen sie zudem verkehrssicherer.