Mann, gekleidet in einen Anzug, steht am unteren Ende der Strudlhofstiege und telefoniert. Im Hintergrund leuchtet ein Laubbaum in herbstlichen Farben. Foto von Stephan Doleschal.

Aktuelles

Wiedner Gürtel: Dauergrün für Zu-Fuß-Gehende!

Das Warten hat ein Ende. Zumindest für Fußgängerinnen und Fußgänger, die den Wiedner Gürtel überqueren wollen um zum Hauptbahnhof zu kommen. Oder vom Hauptbahnhof in die Innenstadt. Die Fußgängerampel beim Wiedner Gürtel, in Verlängerung der Argentinier Straße direkt vor dem Hauptbahnhof wurde nun auf Dauergrün geschaltet. Die Busspur kann von Fußgängerinnen und Fußgängern nun ohne […]

Strengere E-Scooter-Regeln für Wien treten Mitte April in Kraft

In Wien müssen sich Betreiber und Benutzer von Leih-E-Scootern auf schärfere Regeln einstellen. Die im Dezember angekündigten Maßnahmen werden nun Mitte April in Kraft treten.

Duchgang zum Jenny-Steiner-Weg ist wieder offen

Nach etwa 2,5 Jahren ist der Durchgang zum Jenny-Steiner-Weg im 7. Bezirk ist für FußgängerInnen und RadfahrerInnen wieder geöffnet: Der Weg verbindet die Ahornergasse zur Lindengasse und die Hermanngasse zur Seidengasse. „Der beliebte Durchgang hat in den letzten Jahren stark gefehlt und bringt nun eine starke Aufwertung für alle, die mit dem Rad oder zu […]

78 Prozent der Wienerinnen und Wiener gehen häufig zu Fuß

Die Wienerinnen und Wiener gehen deutlich häufiger zu Fuß als der Österreich-Schnitt. Während österreichweit 65 Prozent ihre Beine häufig als Verkehrsmittel nutzen, gehen 78 Prozent der Wiener Bevölkerung im Alltag häufig zu Fuß, wie eine vom VCÖ beauftragte repräsentative Umfrage des Instituts INTEGRAL zeigt.

Modal Split: 30 Prozent ihrer täglichen Wege gehen die Wienerinnen und Wiener zu Fuß

Die Wienerinnen und Wiener sind immer klimaschonender unterwegs.  Drei Viertel all ihrer Wege erledigten die Wienerinnen im Jahr 2019 mit dem Rad, den Öffis oder zu Fuß. Deutlich weniger als im Vorjahr waren sie mit dem Auto unterwegs. 30 Prozent ihrer Wege gehen die Wienerinnen und Wiener zu Fuß. 30 Prozent ihrer täglichen Wege gehen […]

Wiens 5. Schulstraße: in der Märzstraße im 14. Bezirk

Mit der Schulstraße in der Märzstraße gibt es in Wien mittlerweile fünf Schulstraßen. Die Maßnahme sorgt für mehr Sicherheit für Wiens Schulkinder. Wien, 9.1.2020. Mehr Sicherheit für die Kinder, weniger Eltern-Bringverkehr, Zufriedenheit bei Schule, Eltern und vor allem Kindern: an vier Schulstandorte in Wien hat sich das Modell Schulstraße bereits bewährt. Das 30-minütige Fahrverbot vor […]

Neubaugasse wird zur Begegnungszone

Ab Jänner 2020 wird die Einkaufsstraße dank Bäumen und Sprühnebel zur “kühlen Meile” umgestaltet, auf der alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind. Im Zuge der Neugestaltung wird der Straßenraum neu verteilt. “Wir bekommen elf Prozent mehr Fläche für Fußgängerinnen und Fußgänger”, erklärt Bezirkvorsteher Markus Reiter. Die Umbauarbeiten beginnen am 13. Jänner und sollen im Herbst 2020 abgeschlossen […]

Otto-Bauer-Gasse: Mariahilf freut sich über Begegnungszone

Seit Montag, 18. November 2019 ist Wien um eine Begegnungszone reicher. Die Otto-Bauer-Gasse im 6. Bezirk wurde umgestaltet. Im Abschnitt zwischen Mariahilfer Straße und Schmalzhofgasse ist die Gasse nun Begegnungszone. In dieser sind alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt: Zufußgehende dürfen die gesamte Straße benutzen, Radfahren und Autofahren sind erlaubt. Tempo 20 sorgt für maximale Verkehrssicherheit. […]

Rotenturmstraße: Begegnungszone fertig

Wien hat eine neue Begegnungszone: Der Umbau der Rotenturmstraße ist nach knapp sechs Monaten abgeschlossen. Am Donnerstag, 14.11.2019 legte Vizebürgermeisterin Birgit Hebein den symbolischen Schlussstein. Die Rotenturmstraße ist eine der beliebtesten Einkaufsstraßen der Wiener City. An Spitzentagen sind dort über 60.000 Menschen zu Fuß unterwegs. Vizebürgermeisterin Birgit Hebein: „Bei Umgestaltungen wie hier in der Rotenturmstraße […]

Neulerchenfelder Straße: Mehr Platz und viel Grün!

Am Donnerstag, 24.10.2019 wurde die “neue” Neulerchenfelder Straße offiziell eröffnet. Bäume, Sträucher, Radständer, neue Beleuchtung und Bänke: Die Neulerchenfelder Straße soll zum Bummeln und Spazieren einladen. Die Straße zwischen Lerchenfelder Gürtel, Johann-Nepomuk-Berger-Platz und dem Brunnenmarkt wurde umgestaltet. Nun bietet sie mehr Platz für Fußgängerinnen und Fußgänger. Breitere und hellere Gehsteige, Aufenthaltsflächen, ein Trinkbrunnen und an […]