Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Etwas zu erleben und die Umwelt zu erkunden, bereitet ihnen viel Freude. Kinder lieben es zu schleichen und zu laufen, zu hüpfen und zu tanzen – einfach bewegt unterwegs zu sein. Wenn Kinder zu Fuß gehen, erleben sie ihren Lebensraum. Gleichzeitig werden sie von klein auf auf die selbständige Teilnahme am Straßenverkehr vorbereitet.

Hier finden Sie Infos, Tipps und Angebote rund ums Thema Zu-Fuß-Gehen mit Kindern in Wien: vom Tragetuch bis zur Schulstraße. Entdecken Sie mit den Angeboten der Mobilitätsagentur die Stadt durch Kinderaugen.

Die Stadt & Du: Gratis Unterrichts-Boxen für die 1. bis 4. Klasse Volksschule

Schulweg-Box

Sicher unterwegs

Grätzl-Box

Auf Entdecker-Tour

Fahrrad-Box

Sattelfest durch die Stadt

Kleine Schritte mit großer Wirkung – der Weg ist das Ziel

Street-Points: Zu-Fuß-Gehen macht Spaß, ist gesund und schützt das Klima.

Spielerisch mehr Bewegung ins Leben bringen und zum Klimaschutz motivieren – das macht Street-Points. Beim Bewegungsspiel „Street-Points“ in der Donaustadt und in Liesing sind mehr als 8.000 SchülerInnen aus 27 Schulen sind dabei. Zwischen 1. Oktober und 12. November werden fleißig Schritte gesammelt. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Was es bringt, zu Fuß zur Schule zu gehen.

Zu Fuß, am Rad, im Auto oder mit den Öffis? Der Schulweg – oder viel mehr die Art und Weise, wie er zurückgelegt wird – ist ein gern diskutiertes Thema. Welche Vorteile hat es wirklich, den Weg mit eigenem Antrieb zurückzulegen? Ab wann schaffen Volksschulkinder die Strecke ohne Erwachsene? Und überhaupt: Wie bereitet man sein […] weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Erwartungen an den Straßenraum – aus der Sicht von Alt und Jung

Die Klimakrise verlangt nach Veränderungen im Verkehrswesen – und damit auch nach neuen Straßenräumen. Dass dies weniger eine technische, als eine kollektive sozial-psychologische Leistung ist, darüber diskutierte die Mobilitätsagentur mit ExpertInnen aus den Bereichen Soziologie, Jugend- und Seniorenpolitik beim Netzwerktreffen Mobilität unter dem Motto “Opa, warum fährst du alles mit dem Auto?” weiterlesen
Blog lesen und kommentieren

Wohin geht’s diesmal? Tipps für den nächsten Spaziergang

Wer hätte das vor einem Jahr für möglich gehalten? Das Spazierengehen ist die Freizeitbeschäftigung schlechthin. Doch nach einem Jahr Pandemie gehen vielen die Ideen aus. Keine Panik: Wien hat noch jede Menge an interessanten Ecken zu bieten. Wir haben ein paar Tipps für Ihre nächsten Spaziergänge zusammengestellt. weiterlesen
Blog lesen und kommentieren
Abspielen

Street Points: Bewegungsspiele im Grätzl

Spielerisch mehr Bewegung ins Leben bringen und zum Klimaschutz motivieren: das machen Bewegungsspiele. Auch dieses Jahr findet das Bewegungsspiel "Street Points" wieder statt. Von 1. Oktober bis 12. November werden in der Donaustadt und in Liesing Schritte und Kilometer gesammelt. Mehr als 8.000 Schülerinnen und Schüler aus 27 Schulen sind bereits registriert.
Infos zu Bewegungsspielen. Los gehts!

Mit Anna unterwegs in den Kindergarten

Gratis Kinderbüchlein für Zwei- bis Sechsjährige und alle die gerne vorlesen.
Jetzt bestellen

Mobilitätsbox für Kindergartenkinder

Je früher Kinder das Zu-Fuß-Gehen und Radfahren in der Stadt entdecken, umso mehr finden sie auch im Erwachsenenalter Gefallen daran. Die Mobilitätsagentur Wien hat deshalb mit der Mobilitätsbox ein Angebot für Kindergartenkinder geschaffen. Die kostenlose Mobilitätsbox kann bei der Mobilitätsagentur angefordert werden.
Mehr Infos

Barfuß-Parcours. Ein Fest für die Sinne

Interesse am Barfuß-Parcours für Ihr Straßenfest?
Mehr Infos