Stephansplatz Neu

36.400 Platten wurden seit März verlegt. Am Freitag, 10.11. wird der Schlussstein gelegt.

10.500 Quadratmeter strahlen im Herzen von Wien in neuem Glanz: Der Stephansplatz wurde umgestaltet. Der Umbau dauerte kürzer als geplant. Am Freitag wird der Schlusstein feierlich verlegt.

Orientierungstele am Stephansplatz

Neben des neuen Bodenbelags aus Granit gibt es am Stephansplatz nun eine neue Straßenbeleuchtung und neue Sitzgelegenheiten. Ein Fußgängerleitsystem sorgt für Orientierung.

Zuletzt wurde der Stephansplatz vor 30 Jahren im Zuge des U-Bahnbaus saniert. Aufgrund des Alters und des Lieferverkehrs sind erhebliche Zeitschäden entstanden. Eine Sanierung war notwendig. Detailinfos zum Bauprojekt

Schlusssteinlegung und feierliche Eröffnung

Am Freitag, dem 10. November 2017, wird mit der symbolischen Schlusssteinlegung die Fertigstellung der Generalsanierung des „Stephansplatz Neu“ begangen. Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Bezirksvorsteher Markus Figl, MA 28-Dienststellenleiter Bernhard Engleder und Dompfarrer Toni Faber laden herzlich ein:

Wann: Freitag, 10. November 2017, 11:00 Uhr
Wo: 1., Stephansplatz

PROGRAMM
11 Uhr: Schlusssteinlegung
Konzerte beim Stephansplatz:
Nach Schlusssteinlegung: Chor der Volksschule Judenplatz

Konzert im Stephansdom:
15:00 Uhr: Eröffnung durch Dompfarrer Toni Faber, Konzert des “Longfield Gospel Choir“ (jährlicher Höhepunkt bei “Die lange Nacht der Kirchen”)