Die größte Wienkarte aller Zeiten am Rathausplatz wird von vielen Besuchern bestaunt. Foto von Christian Fuerthner

Wien zu Fuß Report 2015 – Daten und Fakten zum Fußverkehr.

Derzeit spielt der Fußverkehr in der Grundlagenforschung und in der städtischen Verkehrsplanung noch eine untergeordnete Rolle. Im „Jahr des Zu-Fuß-Gehens“ veröffentlicht die Mobilitätsagentur Wien erstmals einen Report zu diesem Thema. Neben wissenswerten Daten und Fakten liefert dieser Erkenntnisse zum Fußverkehr aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Die aus den Statistiken gewonnenen Erkenntnisse bildeten die Basis der Kampagne Jahr des Zu-Fuß-Gehens.
Lesen Sie den Wien zu Fuß Report 2015

Ein Jahr lang machte die Mobilitätsagentur auf das Zu-Fuß-Gehen und seine Vorteile für Mensch und Stadt aufmerksam. Die Evaluierung zeigt, dass die Kampagne von der Wiener Bevölkerung überwiegend positiv aufgenommen wurde.

66 Prozent
der Bevölkerung finden das Jahr des Zu-fuß-Gehens war eine gute Idee
80.000
Fußwegekarten wurden bestellt
12.000
Mal wurde die Wien zu Fuß App heruntergeladen
1/3
der Wienerinnen und Wiener wurde durch die Kampagne motiviert mehr zu Fuß zu gehen
Mehr zur Evaluierung finden Sie im Bericht