MISSION WIEN – Schnitzeljagd durch den 1. Bezirk

ca. 1h 30m
3.1 km
Franz-Josefs-Kai 17, 1010 Wien
Staatsoper
barrierefrei
Termin eintragen

Eine spannende Schnitzeljagd durch die Gassen und Winkel des ersten Bezirks. Insbesondere mit Kindern und Jugendlichen macht diese Art des Spaziergangs besonders Spaß. Der Spaziergang inklusive Rätselraten stammt aus dem Buch Mission Wien, geschrieben von Jine Knapp. Erschienen bei Wild Urb. Details zum Buch

Viel Spaß beim Rätselraten!

 

Hier die Schnitzeljagd des 1. Kapitels:

Schnitzeljagd: Innere Stadt – unergründlich, was die alles verborgen hat.

Verlauf: Schwedenplatz, Stephansplatz, Kaisergruft, Hofburg, Burggarten
Art: Streckenwanderung, leicht
Öffis: U1, U4, 1, 2, Station Schwedenplatz

MISSION WIEN ist ein Buch für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene, die gerne durch Wien wandern und dabei Rätsel lösen. Die Schnitzeljagd führt durch alle 23 Bezirke, die nur vor Ort gelöst werden können. Mehr als 60 Knobbeleien auf 23 Wegen, viel Wissenwertes, massenhaft Bilder und eine spannende Story erwarten den Leser.

Am Franz-Josefs-Kai, zwischen den beiden Hausnummern 17 und 19, beginnt der Hafnersteig, den du entlanggehst, um in die Griechengasse zu kommen. Nun nach links in den Fleischmarkt und nach rechts in die Schönlaterngasse biegen (1. Rätsel.) Am Ende dieser, in die schmale Windhaaggasse schlüpfen, dann rechts in die Bäckergasse und sofort wieder nach links in die Essiggasse spazieren. Anschließend durch die Strobelgasse, an deren Ende dann nach rechts, um zum Stephansplatz zu kommen. Durch das Seitenportal des Doms (Katakomben) hinein und durch das Hauptportal des Steffls wieder hinaus. Links um den Dom herum, bis zur Churhausgasse, die dich in die Lilien- und anschließend in die Rauhensteingasse bringt (Rätsel 2). Jetzt stösst du auf die Himmelpfortgasse, in die du nach rechts einbiegst und geradeaus über die Kärntnerstraße gehst, um auf den Neuen Markt zu kommen. Diesen links hinunter wandern (Kaisergruft) und in die Gluckgasse eintreten. Nun erneut nach links auf den Lobkowitzplatz und dann nach rechts in die Augustinerstraße. Diese führt dich bei der Augustinerkirche vorbei (3. Rätsel) und danach geht's weiter durch die Reitschulgasse auf den Michaelerplatz. Jetzt durch das Eingangstor der Hofburg hindurch, immer geradeaus weiter, bis du auf dem Heldenplatz angekommen bist. Hier auch durch das Tor links und zwischen Zaun und Hofburg in den Burggarten marschieren. Den Park durchqueren (Schmetterlingshaus) und nach dem Ausgangstor neben dem Palmenhaus nach rechts in die Hanuschgasse und nochmals rechts in die Operngasse. Ziel erreicht: Die Staatsoper.

RÄTSEL DIESER MISSION
Im alten Basiliskenhaus, machte man dem Ungeheuer den Garaus. Besiegt wurde es mit einem Ding, glasklar wie ein Diamantring. (7 Buchstaben)
Wiens fast vergessenes Verließ, einfach »Malefizspitzbubenhaus« hieß. Die Gasse wo es stand, trägt das Element, das auch über der Türe von Nr. 3 hängt. (5 Buchstaben)
In St. Augustin lagern wichtige Körperteile von Habsburgern benutzt vor einer Weile. 54 gibt es davon in der schlichten Gruft, sie lagern in Urnen ganz ohne frische Luft. (6 Buchstaben)

Viel Spaß beim GEHen und Rätseln!

Eine Schnitzeljagd aus dem Buch MISSION WIEN, erhältlich im Buchhandel und bei Wild Urb: http://www.wildurb.at/store
Autorin: Jine Knapp

Karte