Raus ins Grüne

Ein romantischer Spaziergang in den Wiener Weingärten. Der Spaziergang stammt aus dem Buch „BUSSI BUSSI – verliebt in Wien“ von Fred Stampach und Marcus Steinweg.

44x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Entlang des Liesingbaches

ca. 2h 30m // 10 km

Am Liesingbach finden die Füße kühles Nass an heißen Sommertagen. Der Spaziergang startet dirket bei der U6 Station Alterlaa. Die Wohnparkstraße führt von der U-Bahnstation Alterlaa zum Bachbett
des Liesingbaches.

39x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Ein Spaziergang im zweiten Bezirk folgt den Spuren der Artistinnen, Löwenbändigerinnen und Schaustellerinnen aus der Vergangenheit des Wiener Praters. Entlang der Hauptallee führt die Route zum Konstantinhügel, am Ernst Happel Stadion vorbei Richtung Handelskai.

9x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Ein Weg durch ruhige Wälder, begleitet von Wildschweinen und Fledermäusen! Der Spaziergang stammt aus dem Buch „Wien geht“

7x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Loris Knoll beschreibt einen Spaziergang durch Liesing: Der ausgewählte Teilabschnitt der Wiener Grüngrätzelwege leitet Zu-Fuß-Gehende über Weinberge, den Sterngarten und durch idyllischen Wohnsiedlungen.

4x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Sich weg von der Geräuschkulisse des Wurstelpraters in die Stille des Grünen Praters führen lassen! Die Route stammt aus dem Buch „Wien geht 1“ von Jine Knapp.

9x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Route durch den Wienerberg

ca. 1h 0m // 3.8 km

Wege durch eine weitreichende Parkanlage – unglaubliche 117 Hektar Natur pur.
Selbst der überzeugteste Stadtmensch sehnt sich gelegentlich nach einem Fleckchen Natur.

22x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Währinger Frauenweg

ca. 1h 00m // 3.5 km

Schöne Wege, gepflegte Wiesen, Streichelzoo und bedeutende Frauen der Wiener Geschichte kennelernen – all das bietet der Pötzleinsdorfer Schlosspark. Folgen Sie den zehn Tafeln des „Währinger Frauenweges“ um die Wegbereiterinnen der Frauenbewegung Wiens kennezulernen. Kurzer Abstecher durch den Park sind dabei nicht ausgeschlossen sondern sogar erwünscht. Der Spaziergang endet nach dem Tor zum Schlosspark Pötzleinsdorf an der Haltestelle Pötzleinsdorf.

Auch für einen Spaziergang mit Kindern ist der Schlosspark Pötzleinsdorf gut geeignet. Im Park gibt es einen großen Spielplatz, der auf mehreren Ebenen angelegt ist: Ganz unten gibt es für die Kleinsten viel Sand, Wipptiere, eine Babyrutsche und Babyschaukeln. Weiter oben befinden sich dann u.a. ein Klettergerüst und ein Beachvolleyballplatz.

Details zum Spaziergang und seinen Themen finden Sie unter www.waehringerfrauenweg.at

2x gegangen - Ich auch // Termin eintragen

Die Kulturinitiative Neustift/Salmansdorf nahm im Juli 2018 die Geh-Café Besucherinnen und Besucher mit auf einen Streifzug in Döbling. Zwischen Weingärten, Heurigen und engen Gäschen gab es jede Menge zu entdecken. Die Route und Wissenswertes zu den einzelnen Punkten entlang der Strecke sind hier zusammengefasst. Herzlichen Danke an Herrn Burkart von der Kulturinitiative für das gesammelte Wissen und den Routenvorschlag.

Die Route verläuft von der Rathstraße, über den Hauerweg und die Straße Neustift am Walde zum alten Neustifter Friedhof. Weiter zum Sommerhaidenweg, zur Neustifter Kirche und über das Fuhrgassl zur Mariensäule. Über die Salmannsdorfer Straße und die Celtesgasse endet die Route bei der Volksschule Celtesgasse.

2x gegangen - Ich auch // Termin eintragen