Ein Bub und ein Mädchen laufen fröhlich einen Weg entlang. Foto von Ernst Grünwald

Auf dem Schulweg erfahren Kinder ihre Umgebung intensiv. Insbesondere der Straßenverkehr konfrontiert Kinder mit komplexen Situationen. In der Schule angekommen, bringen die Mädchen und Buben eine Fülle an Eindrücken, Erlebnissen und Fragen mit. Das Schulpaket „Zu Fuß zur Schule“ hilft dabei, diese Eindrücke im Unterricht zu bearbeiten und gemeinsam nach Antworten zu suchen. Mit Tipps, Materialien und Workshops, um die kleinen und großen Abenteuer des Schulweges spielerisch aufzugreifen. Im Schuljahr 2017 stellt die Mobilitätsagentur den Wiener Schulklassen 30 Workshops und 15 Grätzl-Touren gratis zur Verfügung.

Die Workshops und Grätzl-Touren sind für heuer bereits ausgebucht. Wir informieren Sie rechtzeitig über unser Angebot im Jahr 2018.

Leitfaden für Pädagoginnen und Pädagogen

Dieser Leitfaden unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Förderung eines sicheren, umweltfreundlichen und gesunden Mobilitätsverhaltens der Schülerinnen und Schüler. Er enthält Informationen, Anregungen und Beispiele, die Lust auf das Zu-Fuß-Gehen und den Schulweg machen.
Hier herunterladen

Der Wettbewerb „Zu Fuß zur Schule“ hat in den Jahren 2014 bis 2016 zur kreativen Auseinandersetzung mit dem Schulweg aufgerufen. Volksschulklassen und Hortgruppen aus ganz Wien konnten ihre Projekte zum Thema einreichen.

Hier finden Sie die eingereichten Projekte der letzten drei Jahre:

Wettbewerb Zu Fuß zur Schule 2016
Wettbewerb zu Fuß zur Schule 2015
Wettbewerb Zu Fuß zur Schule 2014

Zu Fuß zur Schule ist eine Aktion der Mobilitätsagentur Wien.

Partnerorganisationen des Projekts:

AUVA
bm:bf
Klimabündnis - Österreich
Zentrum Polis