Zwei Kinder pusten einander Seifenblasen zu. Foto von Ernst Grünwald

Zu Fuß zur Schule: Gratis Angebot für Schulen und Horte

Schülerinnen und Schüler kommen zum größten Teil zu Fuß und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule. Das ist auch gut so: denn die Bewegung an der frischen Luft trägt zu einer gesunden Entwicklung der Kinder bei. Und wer regelmäßig zu Fuß unterwegs ist, eignet sich sicheres Verhalten im Straßenverkehr an.

Auf dem Schulweg erfahren Kinder ihre Umgebung intensiv. Insbesondere der Straßenverkehr konfrontiert Kinder mit komplexen Situationen. In der Schule angekommen, bringen die Mädchen und Buben eine Fülle an Eindrücken, Erlebnissen und Fragen mit. Das Schulpaket „Zu Fuß zur Schule“ hilft dabei, diese Eindrücke im Unterricht zu bearbeiten und gemeinsam nach Antworten zu suchen. Mit Tipps und Materialien, um die kleinen und großen Abenteuer des Schulweges spielerisch aufzugreifen. Das Angebot steht Wiener Volksschulen kostenfrei zur Verfügung.

Workshop „Zu Fuß zur Schule“

Wien zu Fuß hat gemeinsam mit dem Klimabündnis einen zweistündigen Workshop zum Thema „Zu Fuß zur Schule“ entwickelt. 15 dieser Workshops stehen Wiener Schulklassen gratis zur Verfügung. Bitte melden Sie sich für den Workshop an: Anmeldung zum Workshop

Die Workshops können selbstverständlich auch gebucht werden. Das Klimabündnis bietet diese für einen Unkostenbeitrag von 100 Euro pro Workshop an.

Im Workshop „Zu Fuß zur Schule“ lernen Kinder die verschiedensten Verkehrsmittel kennen und reflektieren ihren persönlichen Schulweg. Gemeinsam wird die Wiener Mobilitätstorte (Modal Split) erkundet. Als VerkehrsdetektivInnen nehmen Schülerinnen und Schüler das Schulumfeld unter die Lupe und lernen Zusammenhänge von Mobilitätsverhalten und Klimaschutz kennen. Ziele des Workshops: Lust auf das Zu-Fuß-Gehen machen, Erkennen von Zusammenhängen zwischen Klimashutz und Mobilität und Erleben und Kennenlernen der unmittelbaren Umgebung.

Grätzeltour Zu Fuß zur Schule

Die Grätzeltouren fordern die Kinder auf als Entdeckerinnen und Entdecker ihre unmittelbare städtische Umwelt kennenzulernen und zu verstehen.

15 dieser Grätzeltouren stehen Wiener Schulklassen gratis zur Verfügung. Bitte melden Sie sich für die Grätzeltour an: Anmeldung zur Grätzeltour

Die Entdeckungstouren sind eine sinnliche und lustvolle Auseinandersetzung mit dem Stadtraum. Angelehnt an Methoden aus dem Improvisationstheater (Keith Johnstone), sowie den Spaziergangswissenschaften (Lucius Burckhardt) werden vorgefundene Alltags-Situationen fantasievoll bespielt, kommentiert und auch dokumentiert. Die Touren werden an die vorgefundenen urbanen Gegebenheiten angepasst, individuell vorbereitet und gestaltet.

Material für den Unterricht

Wimmelbild Zu Fuß zur Schule

Poster/Wimmelbild. Bestellen Sie gratis Exemplare für den Unterricht bei office@mobilitaetsagentur.at

Wimmelbild als Malvorlage

 

 

 

Leitfaden für Pädagoginnen und Pädagogen

Der Leitfaden unterstützt Lehrerinnen und Lehrer bei der Förderung eines sicheren, umweltfreund- lichen und gesunden Mobilitätsverhaltens der Schülerinnen und Schüler. Er enthält Informationen, Anregungen und Beispiele, die Lust auf das Zu-Fuß-Gehen und den Schulweg machen.

Leitfaden für Pädagoginnen und Pädagogen

Projekt und Unterrichtsideen

Praxisbeispiele für die erste bis vierte Schulstufe und Projektvorschläge für Lehrerinnen und Lehrer helfen mit, die kleinen und großen Abenteuer des Schulweges spielerisch im Unterricht aufzugreifen.
Hier die Unterrichtsideen zum Herunterladen:

Mein Schulweg

Bildgeschichte

Zahlenweg

Hörspaziergang

Mein Wunschplatz

Mobilitätsformen

Schulwege in aller Welt

PARK-Platz

Sicher unterwegs

Stationenbetrieb im Turnsaal

Lied “Zu Fuß – zu Fuß, das ist der Hit.”

Die Geh-Woche

Elternabend – Mein Schulweg

Schulwegzeichnungen

Schulwege früher und heute

Ideen für ein Schulfest