Mann, gekleidet in einen Anzug, steht am unteren Ende der Strudlhofstiege und telefoniert. Im Hintergrund leuchtet ein Laubbaum in herbstlichen Farben. Foto von Stephan Doleschal.

Aktuelles

Kagraner Brücke: Mehr Platz zum Zu-Fuß-Gehen

Spazieren entlang der Alten Donau wird zukünftig noch angenehmer. Im Jahr 2022 wird die Kagraner Brücke saniert. Damit gibt es künftig mehr Platz für Zu-Fuß-Gehende und eine Entflechtung mit dem Radverkehr. Der Geh- und Radweg entlang des Dammes wird zum Gehweg – und steht damit künftig den Fußgängerinnen und Fußgängern zur Verfügung.

„Die Stadt&Du“: Jedes 4. Wiener Volksschulkind lernte im Jahr 2021 mit dem Mobilitätsbildungsprogramm der Mobilitätsagentur

Mit Unterrichtsmaterial und Workshops vermittelte das Bildungsprogramm “Die Stadt&Du” im Vorjahr 24.000 Kindern in Wien die  Zusammenhänge von Gesundheit, Klimaschutz und Mobilität.

Nestroyplatz wird grüner

Neben der aktuell laufenden Umgestaltung des Pratersterns, der künftig doppelt so viel Bäume und Grünflächen haben wird, werden in den kommenden Jahren weitere Plätze attraktiviert und Bezirskgrätzl im 2. Bezirk geschaffen. Der Nestroyplatz und der Rosl-Berndt-Platz – beide grenzen an die Praterstraße an – werden umgebaut.

Mehr Sicherheit und viel Grün für die Jörgerstraße

Ab Frühling 2022 wird die Jörgerstraße mit 16 neuen Bäumen, Aufenthaltsbereichen und Trinkbrunnen attraktiver gestaltet. Verbesserungen im Fuß- und Radverkehr machen sie zudem verkehrssicherer.

Thaliastraße: “Klimaboulevard” für Ottakring

97 neue Bäume, „coole“ Wasserspiele und Nebelduschen, 130 Sitzgelegenheiten und bis zu 6 Meter breite Gehsteige machen aus der Thaliastraße einen „Klimaboulevard“. Die Einkaufsstraße im Herzen Ottakrings wurde umgestaltet. Nach rund sechsmonatiger Bauzeit wurde die neugestaltete Thaliastraße zwischen Lerchenfelder Gürtel und Feßtgasse Ende November fertig. „Von den vielen Straßen und Plätzen, die wir heuer umgestaltet, […]

Toter Winkel: Mehr Sicherheit durch Einsatz von Abbiegeassistenten bei

Der “tote Winkel” sorgt im Straßenverkehr immer wieder für Unfälle. Erst im August 2021 wurde eine Fußgängerin in Wien schwer verletzt, als ein Lkw sie beim Abbiegen übersehen hatte. Die Stadt Wien hat nun 437 Fahrzeuge mit einem Abbiegeassistenz-System nach- beziehungsweise ausgerüstet – und sorgt so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Bei Neufahrzeugen wird bereits […]

Petersplatz wird zur Begegnungszone

Der Petersplatz im Herzen des 1. Bezirks wird neu gestaltet. Derzeit dominieren Straßen und parkende Autos das Bild vor der Peterskirche – einer der schönsten Barockkirchen Wiens. Der Platz und sein Umfeld werden nun neu gestaltet, es soll attraktiver und vor allem verkehrsberuhigt werden. Mitgestaltet werden auch die umliegenden Straßen: die Freisinger-, die Jungfern- und […]

Gersthofer Platzl: Neugestaltetes Grätzlzentrum im 18. Bezirk

Gemütlich, freundlich, sicher – das “Gersthofer Platzl” im 18. Bezirk wurde während des Sommers umgestaltet. Besonders Menschen, die zu Fuß unterwegs sind, profitieren von der Umgestaltung am Platz rund um den Markt. Dafür sorgen breitere Gehsteige und verbesserte Querungen. Im Bereich des Marktes und im Anschluss an die Herbeckstraße wurden die schmalen Gehsteige deutlich breiter. […]

Liniengasse: Radfahren gegen die Einbahn

In der Liniengasse im 6. Bezirk ist – zwischen Millergasse und Aegidigasse – das Radfahren gegen die Einbahn erlaubt. Damit wurde eine Lücke im Hauptradverkehrsnetz geschlossen. Darüber hinaus wurde der Gehsteig in der Liniengasse verbreitert. Für Menschen die zu Fuß unterwegs sind, bedeutet das mehr Platz und Sicherheit. Insbesondere für die Kinder, die die Volksschule […]

Favoriten: Wien bekommt sein erstes Supergrätzl!

Was in Barcelona als „Superblock“ für internationale Aufmerksamkeit gesorgt hat, kommt nun als „Supergrätzl“ nach Wien. Mehr Grün, mehr Freiräume und weniger Verkehr verspricht Wiens erstes „Supergrätzl“ im 10. Bezirk. Im Zentrum des Projekts stehen die Verbesserung der Aufenthaltsqualität für die Bewohner*innen, Cooling- und Begrünungsmaßnahmen und eine großflächige Verkehrsberuhigung. Umgesetzt wird das “Supergrätzl” ab dem […]