Allgemein

1/3 der Wege werden in Wien zu Fuß erledigt

Die neuesten Zahlen zum Mobilitätsverhalten der Wienerinnen und Wiener zeigen deutlich, dass das Zu-Fuß-Gehen eine entscheidende Säule in unserer Fortbewegungskultur ist. Zu Fuß gehen in Zahlen Laut der aktuellen Modal-Split-Erhebung legen die Wienerinnen und Wiener 32 Prozent ihrer Wege zu Fuß zurück. Das entspricht genau dem Anteil derjenigen, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen. Diese Zahlen verdeutlichen […]

Wien, wie sie will – Erste Wiener Frauenwoche

Ausgehend von der größten Wiener Frauenbefragung „Wien, wie sie will“, an der 2022 rund 15.500 Wienerinnen teilgenommen haben, fällt heuer der Startschuss zur ersten Wiener Frauenwoche von 4. bis 8. März. Rund um den Internationalen Frauentag präsentiert diese Initiative das Engagement der Stadt Wien zur Förderung der Gleichstellung und zur Unterstützung von Frauen und Mädchen […]

Zu Fuß bewegt durchs neue Jahr

Mehr Bewegung, sich gesünder ernähren, bewusster leben  – zwischen Weihnachten und Neujahr setzen sich viele von uns Ziele fürs neue Jahr. Die gute Nachricht: Mehr Bewegung lässt sich mit Zu-Fuß-Gehen einfach in den Alltag einbauen.

Gewinnspiel: „Vergessenes Wien“

Wer Inspiration für den nächsten Spaziergang durch Wien sucht, findet sie womöglich in Peter Rupperts Buch „Vergessenes Wien“ (Braumüller). Darin werden Orte und Gebäude, die vor vielen Jahren das Wiener Stadtbild prägten, und heute nicht mehr oder nur noch teilweise existieren, vorgestellt. 30 einstige Attraktionen aus 15 Wiener Gemeindebezirken werden in dem 2023 erschienenen Druckwerk […]

Wagramer Straße: Ein „Straßenpark“ entsteht

Grau ist aktuell die prägende Farbe auf der Wagramer Straße zwischen Donau Zentrum und Kagraner Platz: breite Fahrbahn teilweise mit Nebenfahrbahn, Parkplätze und nicht mehr genutzte Straßenbahngleise. Hier ist also viel Potential für eine klimafitte Umverteilung des Straßenraums, und das heißt mehr Platz für Radfahrende und Fußgänger:innen und vor allem eine Farbänderung von grau auf […]

LiDo geht weiter: Bezirke „Links der Donau“ fördern das Zu-Fuß-Gehen nachhaltig

Floridsdorf und Donaustadt sind Bezirke, die man eher nicht spontan zu Fuß erkundet. Kein Wunder, denn diese Gegend von Wien ist einfach riesig. Hier leben mehr Menschen als in Graz, die Fläche erstreckt sich über 146 Quadratkilometer, und Ausfallstraßen, Bahntrassen und Gewerbegebiete machen das Zu-Fuß-Gehen nicht gerade leicht. Es ist also verständlich, dass Links der […]

O&M Training: Von Hürden und Alltagsgegenständen

Andrea Wahl arbeitet im Blinden- und Sehbehindertenverband als Trainerin für Orientierung und Mobilität (O&M) und lebenspraktische Fähigkeiten. Im Gespräch verrät sie, wie vielfältig die Wünsche ihrer Klient:innen sind, wie ein O&M-Training ablaufen kann und warum manche Betroffene auch nach dem Training scheitern können.

Neue Straßen in Hernals: „Zu-Fuß-Gehende sollen flanieren können.“

Masterplan Gehen, Bau der U-Bahn-Linie U5 und viel Verkehrsberuhigung. Im 17. Bezirk tut sich so einiges. Eines steht fest: Die Zukunft in Hernals gehört den Fußgänger:innen. Beim Geh-Café im 17. Bezirk konnten sich die Besucher:innen ein Bild davon machen, wie und wo das Zu-Fuß-Gehen in Hernals gefördert wird.

Zu Fuß zur Schule: Schulwegtipps

Am 4. September startet das neue Schuljahr. Neben Lesen, Schreiben und Rechnen steht noch ein Thema auf dem Stundenplan der Kinder – und dem vieler Eltern: Der Schulweg. Mit dem Fahrrad, den Öffis, dem Auto oder doch am besten zu Fuß? Wie bringe ich mein Kind zur Schule und wer holt es wieder ab? Wie […]

Favoriten, Meidling, Hernals und Währing präsentieren „Masterpläne Gehen“

Die Eibesbrunnergasse zwischen Meidling und Favoriten lud bis vor Kurzem nicht gerade zum Zu-Fuß-Gehen ein – hier gab es für Fußgänger:innen nicht einmal einen richtigen Gehsteig. Das hat sich grundlegend geändert: