Allgemein

Bewegt durchs neue Jahr

Mehr Bewegung, sich gesünder ernähren, bewusster leben  – zwischen Weihnachten und Neujahr setzen sich viele von uns Ziele fürs neue Jahr. Die gute Nachricht: Mehr Bewegung lässt sich mit Zu-Fuß-Gehen einfach in den Alltag einbauen.

5 Gründe, warum barrierefreies Bauen für uns wichtig ist

Barrierefreiheit. Dieser Begriff ist Ihnen bestimmt auch schon einmal untergekommen. Manchmal steht er in der Zeitung. Oft kommt der Begriff vor, wenn eine Straße oder ein Platz umgebaut werden. Da wird dann „barrierefrei“ gebaut. Doch was bedeutet „barrierefrei“ überhaupt? Und warum ist es wichtig, dass eine Stadt – und nicht nur Städte – barrierefrei bauen?

Punsch, Glühwein und Lebkuchen weggehen: Die ultimative Weihnachtsmarktroute durch Wien

In Wien gibt es gefühlt an jeder Ecke einen mal kleineren oder größeren Weihnachtsmarkt. Und überall gibt es reichlich zu essen und zu trinken. Wer sich die dort aufgenommenen Kalorien zumindest zum Teil wieder abtrainieren will, kann unserer Route folgen.

Rund um den Brunnenmarkt

Duftende Blumen, würziger Käse und frisches Obst. Beim Geh-Café rund um den Ottakringer Brunnenmarkt gab es für die Besucherinnen und Besucher nicht nur viel zu sehen, sondern auch zu riechen. Auch die an den Markt angrenzende, neugestaltete Thaliastraße ist einen Besuch wert.

Die historische Brigittenau, neu interpretiert

Selten liegen Tradition und Moderne so nah beieinander wie in der Brigittenau. Geschichte und Geschichten begegnen einem hier auf Schritt und Tritt. Christine Dubravac-Widholm, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin führte am 31. August das Geh-Café durch ihren Bezirk. Über 120 Besucherinnen und Besucher spazierten mit und staunten darüber, wie viel der 20. Bezirk zu bieten hat.

Zu-Fuß-Gehen ist Sabines Lebensfreude

Wenn Sabine zwei Tage nicht zu Fuß unterwegs sein kann, fehlt ihr was im Leben. Uns hat sie beim gemeinsamen Spaziergang erzählt, wie sie ihre Wege beruflich nutzt. Sabine zeigt auch, dass das Zu-Fuß-Gehen auch in Flächenbezirken wie Floridsdorf jederzeit und einfach möglich ist. Begleiten Sie Sabine nach LiDo.

Man lernt nicht nur in der Schule, sondern auch auf dem Weg dorthin.

Am 5. September startet das neue Schuljahr. Neben Lesen, Schreiben und Rechnen steht noch ein Thema auf dem Stundenplan der Kinder – und dem vieler Eltern: Der Schulweg. Mit dem Fahrrad, den Öffis, dem Auto oder doch am besten zu Fuß? Wie bringe ich mein Kind zur Schule und wer holt es wieder ab? Wie […]

Gehen wir Markt? Ein paar Fakten zu den Wiener Märkten.

In Wien gibt es zahlreiche Märkte. Manche laden täglich zum Flanieren ein, manche haben nur an bestimmten Tagen geöffnet. Am 2. September findet die 1. Lange Nacht der Wiener Märkte statt. Diese lädt ein, das vielfältige Markt-Angebot Wiens kennen zu lernen. Bis um 23 Uhr kann man in der „langen Nacht“ die Wiener Märkte zu […]

Zu-Fuß-Gehen in der neuen Straßenverkehrsordnung: Eine StVO-Novelle für aktive Mobilität

Mit der 33. Novelle der Österreichischen Straßenverkehrsordnung (StVO) wird erstmals versucht, dem Zu-Fuß-Gehen mehr Bedeutung zu verleihen. Das neue Gesetz tritt ab Oktober 2022 in Kraft und enthält einige Neuerungen, die das Zu-Fuß-Gehen erleichtern.

Geh-Café: Essling Relaxed

Mitte Mai entführte das Geh-Café nach LiDo, also auf die linke Seite der Donau. Gemeinsam mit dem Urbanisten Wolfgang Dvorak spazierten über 70 Gäste durch den an Niederösterreich grenzende Donaustädter Stadtteil Essling. Dabei entdeckten sie ein städtisches Dorf, das viel zu bieten hat.