12.
Mai
2018

Neubauer Spaziergänge: Neubau 1945

15:00 - 16:30
Ceija-Stojka-Platz, 1070 Wien

Neubau 1945: Spaziergang zur Geschichte Neubaus nach 1945

Wien war 1945 für die alliierten Sowjets und US-Amerikaner in unmittelbarer Nachkriegszeit von großer Bedeutung und der 7. Wiener Gemeindebezirk spielte dabei eine besonders interessante Rolle. Neubau ist ein Bezirk voll Geschichten aus dem Jahr, das im Krieg begann und im Frieden endete.

Der Spaziergang Neubau 1945 führt an Orte, an denen etwa bis Kriegsende der Widerstand gegen das Naziregime aufrecht blieb und wo mit den amerikanischen Alliierten wichtige Schritte für ein demokratisches Österreich gesetzt wurden. In Neubau finden sich aber auch Spuren von Skandalen aus dem Jahr ’45 und dem beginnenden Kalten Krieg.

Ein Spaziergang mit der Autorin Evelyn Steinthaler

Dauer: 1,5 Stunden
Der Spaziergang ist kostenlos.

Wir bitten um Anmeldung in der Bezirksvorstehung Neubau unter 01 4000 07110 oder per E-Mail an post@bv07.wien.gv.at