06.-06.
Okt

"O Isis und Osiris" - Schönbrunn und die Zauberflöte

15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Grünbergstraße Schönbrunn Meidlinger Tor (U4 Station Schönbrunn, 1130 Wien
€ 22,00
25

Die Zeit der Aufklärung, in der die Gartenanlage von Schönbrunn konzipiert wurde, war gleichzeitig auch die Hochblüte der Freimaurerei. Franz Stephan von Lothringen, der Gemahl Maria Theresias, war Großmeister einer Freimaurerloge. Sein Interesse galt weniger der Ausstattung des Schlosses als vielmehr der Konzeption des Schlossparks. Neben der oberflächlichen Ikonographie des Gartens gibt es noch eine tiefere, freimaurerische Bedeutung der Anlage.

Mozarts „Zauberflöte“ liegt auch die freimaurerische Symbolsprache zugrunde und so finden sich manche Parallelen auch im Schlosspark wieder. Bei der Erschließung des Gartens durch die Führung kommt auch die Wünschelrute zum Einsatz. Die Musik wird über Audiogeräte übertragen.