02.
Aug
2021

„Träume ich, dass ich lebe?“

17:00 - 19:30
Museumstr. 7 | Ecke Neustiftgasse, 1070 Wien
gratis
begrenzt - Anmeldung erforderlich
Anmeldung: Anmeldung unter Wiener Frauen*Spaziergänge (Telefon: +43 664 421 64 44 E-Mail: office@frauen-stadt.at)

Sie waren Wissenschaftlerinnen, Schriftstellerinnen, Souffleusen im Theater, Hutmacherinnen oder Damenschneiderinnen.

Sie waren Pionierinnen der Ersten Frauenbewegung, vielleicht die ersten ihrer Familie, die maturiert und eine höhere Bildung genossen haben.

Sie haben sich mit dem Elend der einfachen Bevölkerung beschäftigt oder waren vermögend und Mäzeninnen der Kunst.

Sie waren noch Kinder oder schon Erwachsene, denen das Leben in Sicherheit genommen wurde.

Sie konnten rechtzeitig fliehen, haben andere gerettet, wurden deportiert und viele von ihnen ermordet.

Sie waren nicht nur Opfer der NS-Diktatur.

Sie waren Frauen* mit Fähigkeiten, mit Entschlossenheit, Mut und mit Träumen.

Die vertriebenen Frauen* aus Neubau!

 

Der Spaziergang ist Dank der Bezirksvertretung Neubau kostenfrei!

Alle bevorstehenden Termine

02.
Aug
2021
17:00 - 19:30
Uhr

„Träume ich, dass ich lebe?“

Museumstr. 7 | Ecke Neustiftgasse, 1070 Wien
07.
Nov
2021
11:00 - 13:30
Uhr

„Träume ich, dass ich lebe?“

Museumstr. 7 | Ecke Neustiftgasse, 1070 Wien