20.
Okt

Ottakring zu Fuß

17:00 - 19:00

Zu Fuß gehen ist selbstverständlich. Zwischen Auto, Öffi oder Fahrrad ist jede und jeder täglich zu Fuß unterwegs. Dennoch wird dies bei der Verkehrs- und Stadtplanung wenig beachtet. Auch in Ottakring ist es wichtig, sich jetzt darüber Gedanken zu machen, wie Straßen für Fußgängerinnen und Fußgänger sicherer und einladender gemacht werden können. Denn: zu Fuß gehen tut allen gut, den Menschen genauso wie dem lebendigen Bezirk. Gemeinsam mit Bezirksvorsteher Franz Prokop und der Fußverkehrsbeauftragten Petra Jens sind alle interessierten Bewohner Ottakrings eingeladen, Verbesserungen für den innerstädtischen Fußverkehr zu erarbeiten.

Folgende Themen können an einzelnen Thementischen diskutiert werden:

  • Sicherheit als VerkehrsteilnehmerIn zu Fuß
  • Kreuzungsbereiche, Grünzeiten von Ampeln
  • Durchgängigkeit von Gebäuden
  • Rastmöglichkeiten, Sitzbänke, Trinkbrunnen…

Im Anschluss an die Thementische gibt es ein gemütliches Beisammensein zum Erfahrungsaustausch und Kennenlernen.