Eine junge Frau geht an einer braunen, mit GrEine junge Frau geht an einer mit Graffiti besprühten Wand vorbei. Foto von Stephan Doleschal

Spaziergang Kalender

Jetzt Spaziergang einsenden! Sie möchten Wien auch abseits Ihres Grätzls kennenlernen? Dann sind Sie bei unserem Spaziergang-Kalender genau richtig. Von der kulinarischen Wanderung durch die Bezirke über verschlungene Pfade in der Altstadt bis zur Sagenführung – im Gehen entdecken Sie neue Seiten der Stadt.

Planen Sie ein Straßenfest oder einen Spaziergang? Schicken Sie uns Ihren Termin.

Aktuelle Termine

10.-30.
Jun-Jul
2024

Freiluftausstellung: Kaiserebersdorf

Ab 10. Juni 2024 haben Sie nochmals die Möglichkeit, sich über die Ergebnisse des Stadtteilentwicklungskonzepts Kaisereberdorf bei einer Freiluftausstellung zu informieren.
21.-23.
Jun
2024

Donauinselfest 2024

Das Donauinselfest 2024 geht heuer in die 41. Ausgabe und findet von 21. bis 23. Juni 2024 auf der Donauinsel in Wien statt. Der Eintritt ist frei.
21.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" am Laurentiusplatz (1140)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
21.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Marktgeschichten vom Brunnenmarkt
Die Spaziergänge des Wiener Marktamts sind eine Gelegenheit, die pulsierende Atmosphäre der Wiener Märkte zu erleben, die heute beliebter sind denn je. Besucher*innen können in das tägliche Treiben eintauchen, frische Produkte erwerben und die Vielfalt an kulinarischen Genüssen aus aller Welt entdecken. Diese Rundgänge verbinden die historische Bedeutung der Märkte mit modernen Aspekten des urbanen Lebens, indem sie die Rolle der Märkte als soziale Treffpunkte und Zentren der Nachhaltigkeit und Regionalität hervorheben. Das Marktamt ermöglicht durch diese Führungen nicht nur einen authentischen Einblick in die Wiener Marktkultur, sondern fördert auch das Bewusstsein für die Wichtigkeit lokaler Handelsplätze in der heutigen Zeit.

Veranstaltungsleiter: Alexander Hengl

Länge: Ca. 1-2 km mit Zwischenstopps
22.
Jun
2024

Kräuterwanderung im Prater

Wer ganz langsam durch den grünen Prater spazieren geht, kann unzählige Wildpflanzen entdecken; manche nahrhaft, manche heilsam, manche giftig. Die "Waldfee" Cornelia Presich macht euch bekannt mit dem Who-is-Who im grünen Dickicht!
25.
Jun
2024

Spielstraße Glasergasse

Spielstraße Glasergasse
25.
Jun
2024

WIR GEHEN: Infotermin Körper- und (Stadt)Raumwahrnehmung

Der Choreograph Antoine Effroy behandelt bei seinen Workshops die Themen „Körper, Stadt und Verantwortung“ und will dabei die Teilnehmer*innen für „das Gehen“ begeistern.
26.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Heinzelmanngasse (1200)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
26.
Jun
2024

Wien zu Fuß-Barfußparcours

Barfuß-Parcours bei der Spielstraße Chrobakgasse
26.
Jun
2024

Spielstraße Chrobakgasse

Spielstraße Chrobakgasse
26.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Hafen Wien – Trimodales Logistikzentrum im Herzen der Stadt
Der Hafen Wien ist als Tochter der Wien Holding ein Unternehmen der Stadt Wien. Mit den Häfen Freudenau, Albern und dem Ölhafen Lobau ist dieses Logistikzentrum mit drei Millionen Quadratmeter das größte Güterverkehrszentrum im Osten von Österreich. Der Hafen Wien ist durch seine Anbindung an die drei TEN-T Korridore ein sehr attraktiver Verkehrsknotenpunkt. Rund 2.000 Kilometer entfernt vom Schwarzen Meer und rund 1.500 Kilometer von der Nordsee fungiert der Hafen Wien mit seiner optimalen direkten Anbindung an die drei Verkehrsträger Binnenwasserstraße, Schiene und Straße, sowie mit der Nähe zum Flughafen Wien-Schwechat als leistungsstarke Schnittstelle internationaler Handels- und Transportwege.

Um einerseits die Klimaneutralität im Hafen Wien zu erreichen und andererseits auch zum klimaneutralen Wien beizutragen, investiert der Hafen Wien bis 2040 namhafte Summen in mehrstelliger Millionenhöhe. Eines der wichtigsten Ziele dabei ist, noch mehr Güter vom Transport auf der Straße zur Beförderung auf die Schiene und auf das Wasser zu verlagern. Deshalb baut der Hafen Wien seinen Containerterminal nochmals aus und gewinnt weitere Landflächen im Hafen Freudenau.

Unser Spaziergang führt uns zu Fuß durch den Hafen Freudenau - das Zentrum des Güterumschlages an der Donau in Wien. Hier befinden sich die Umschlag-Anlagen für Schüttgüter und Rohstoffe, der Containerterminal, ein Autoterminal, Hallen- und Lagerplätze, Verteilzentren für Markenartikel, das größte Zoll-Freilager Österreichs mit Zollamt und eigener Polizeistation sowie die Direktion und Verwaltung des Wiener Hafens. Der Hafen Freudenau dient außerdem als Schutz- und Winterhafen.

Exkursionsleitung: Martin Posset (thinkport VIENNA), Sonja Russo (thinkport VIENNA)

Hinweis: Warnwesten werden zur Verfügung gestellt und sind während der Exkursion zu tragen. Bitte auf bequeme Schuhe (und bei Bedarf Regenschutz) achten. thinkport VIENNA wurde 2017 als das Innovationslabor für urbane Logistik durch den Hafen Wien und die BOKU Wien ins Leben gerufen (www.thinkportvienna.at).
27.
Jun
2024

Spielstraße Staglgasse

Spielstraße Staglgasse
Spielstraße in der Staglgasse 6-10 im 15. Bezirk
27.
Jun
2024

Gemeinsame Spaziergänge 2024

Gemeinsamer Spaziergang Juni
Wo: Schwarzenbergpark

Der Treffpunkt wird noch bekanntgegeben.
28.-29.
Jun
2024

Tangentenpark Eröffnungsfest

Auf 60.000m² Fläche entsteht der neue Tangentenpark an der Ostbahn und damit eine einladende Erholungsoase und ein vielseitiges Aktivitäts-Eldorado zugleich! Es wartet ein buntes Show- und Musikprogramm und Sportstationen zum Mitmachen – ob Fußball, Basketball, Fahrrad-Parcours, Tischtennis oder Kinderspielen für die ganz Kleinen.

Vergangene Termine

01.
Jun
2024

Guerilla-Walk in Floridsdorf

Guerilla-Walk in Floridsdorf feat. Bernhard Fleischmann
Eine geführte Stadttour im Kopf: Guerillawalk trennt Wahrnehmungsebenen unter gleichzeitiger Isolierung der Teilnehmer, ist doch die verbale Kommunikation unter Kopfhörer-Trägern nicht mehr möglich – individuelle, intime Wahrnehmung im Kollektiv inmitten einer Reihe realer Settings, die keiner Kontrolle unterliegen.
02.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Alterlaa und der Liesingbach
Ein entspannter Rundgang durch Harry Glücks Park in Alt-Erlaa, entlang der wellenartigen Tower mit ihren hängenden Gärten, bis zum renaturierten Liesingbach. Während dieses Spaziergangs werden wir die begrünten Fassaden und die Terrassenwohnungen der Tower bewundern, durch den Park schlendern und die Neugestaltung der Liesing wahrnehmen.

Gemeinsam sehen wir uns die Hängenden Gärten und die Renaturierung eines Baches in Liesing an.

Exkursionsleitung: Marko Iljic, Austria Guides For Future

Hinweis: Bei eventuellem Regen Regenschutz und geeignete Kleidung, bequeme Schuhe; bei heißem Wetter Sonnenschutz und Trinkwasserflasche

Länge: 2,5 km
03.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Irenäusgasse (1210)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
03.
Jun
2024

Spaziergang „Landstraßer Durchgänge"

Spaziergang „Landstraßer Durchgänge"
03.
Jun
2024

Walk-Space: Österreichische Fachkonferenz für Fußgänger:innen

Vorexkursionen und Welcome
14:45 - 15:15 l "Early Check-in" in der Kulturgarage VHS, Wien 22
15:00 - 16:30 | Exkursionen in die Wiener Stadtteile
ab 18:00 l "Welcome" Bürgermeisterempfang beim Heurigen
03.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Tour durchs Supergrätzl
Bei diesem Walk lässt studio LAUT die ersten zwei Jahre des Pilotprojekts Supergrätzl Favoriten Revue passieren. Wir erfahren mehr über die Entstehung, den bisherigen Verlauf und den internationalen Kontext des Projekts. Beim Flanieren durch die seit Mai 2022 verkehrsberuhigten Straßenzüge erleben wir die mit einfachen Mitteln hergestellten neuen Raumqualitäten. Wir besichtigen die bunte, vorübergehende Gestaltung der Fußgängerzone Herzgasse und entdecken, was ausgemusterte Müllgefäße von der Donauinsel mit der Verkehrsorganisation zu tun haben.

Exkursionsleitung: Florian Lorenz und Georg Wieser - Studio LAUT

Hinweis: Der Spaziergang findet auch bei Regen statt
03.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Terra Incognita Seestadt
Die Seestadt Aspern ist aktuell eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas. Auf einer Fläche, die der des 1. Bezirks gleicht, entsteht in den nächsten Jahren für mehr als 25.000 Bewohner*innen Wiens neuster Stadtteil. Doch nicht die Größe allein macht die Seestadt zu etwas Besonderem, sondern die innovative, ressourcenschonende und klimafreundliche Herangehensweise im modernen Städtebau. Auf unserem entspannten Spaziergang widmen wir unser einer Bandbreite unterschiedlicher Themen und Fragestellungen: wie schafft man lebendige Stadtquartiere statt Schlafstädte? Wie wird eine gute soziale Durchmischung hergestellt? Welchen Stellenwert haben öffentliche Räume und wie können sie qualitätsvoll das soziale Miteinander fördern? Welche Rolle spielt dabei der namensgebende See?

Gemeinsam sehen wir uns die innovativen, klimafreundlichen Maßnahmen in der Seestadt Aspern an, aktuell eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas.

Exkursionsleitung: Felicitas Konecny, Austria Guides For Future

Hinweis: Bei eventuellem Regen Regenschutz und geeignete Kleidung, bequeme Schuhe; bei heißem Wetter Sonnenschutz und Trinkwasserflasche

Länge: 2,5 km
04.
Jun
2024

Walk-Space: Österreichische Fachkonferenz für Fußgänger:innen

Konferenz - Tag 1
"Speed-Dating" | Eröffnung & Round Table | Plenum: Good-Practice | Plenum Nachmittag | Workshop A - F | Plenum | Auszeichnungsveranstaltung | Stadtrundgang
04.
Jun
2024

Spielstraße Glasergasse

Spielstraße Glasergasse
04.
Jun
2024

Hollis Grätzltour

Vielfaltsfest
04.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Klimafreundliches Miteinander in der Großsiedlung PAHO
Auf dem Spaziergang suchen wir Antworten darauf, wie eine in den 1970er Jahren gebaute Großsiedlung an die aktuellen Wohnbedürfnisse angepasst wird. Diese Anpassungen finden zum Beispiel in den Bereichen Nachbarschaft und Mobilität statt. In dieser Tour erkunden wir gemeinsam, inwiefern man diese Entwicklungen als Innovationslabor für weitere Siedlungen sehen kann. Wer sich mit uns hinter die Betonfassade des Olof-Palme Hofs begibt, wird sofort vom jahrzehntelang gewachsenen Grün begeistert sein. 7000 BewohnerInnen freuen sich darüber, dass ihnen 36m2 Grünfläche pro Person zur Verfügung stehen. Diese Grünfläche bietet heute auch vielfältige Nutzungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Gemeinschaftsgärten und generationsübergreifendes Miteinander.


Exkursionsleitung: Marko Iljic, Austria Guides For Future

Hinweis: Bei eventuellem Regen Regenschutz und geeignete Kleidung, bequeme Schuhe; bei heißem Wetter Sonnenschutz und Trinkwasserflasche

Länge: 2,5 km
05.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Maria-Treugasse (1080)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
05.
Jun
2024

Walk-Space: Österreichische Fachkonferenz für Fußgänger:innen

Konferenz - Tag 2
"Speed-Dating" | Round Table & Plenum | Session 1 - 5 | Plenum & Resümee | Walkshops - Rundgänge
05.
Jun
2024

#wohnstrassenleben in der Lambertgasse

07.
Jun
2024
07.
Jun
2024

Grätzl-Spaziergang “Auf den Spuren des Grün im Stadtteil”

Kommt mit auf einen gemütlichen Streifzug in Inner-Penzing zu teils versteckten, teils besonderem Grün!
07.
Jun
2024

Guerilla-Walk in Floridsdorf

Guerilla-Walk in Floridsdorf feat. Esra Özmen
Eine geführte Stadttour im Kopf: Guerillawalk trennt Wahrnehmungsebenen unter gleichzeitiger Isolierung der Teilnehmer, ist doch die verbale Kommunikation unter Kopfhörer-Trägern nicht mehr möglich – individuelle, intime Wahrnehmung im Kollektiv inmitten einer Reihe realer Settings, die keiner Kontrolle unterliegen.
07.
Jun
2024

Walk, talk & eat together | Wanderung 1 von Stammersdorf nach Langenzersdorf

Der Verein Diversoviel hat ein neues Projekt “Walk, talk & eat together” gestartet. Dabei können verschiedene Menschen in Wien, die sich (neue) Kontakte wünschen, beim Essen, Wandern und Plaudern zusammenkommen.
07.
Jun
2024

Geh-Café Spaziergänge 2024

Stadt trifft Land in Süßenbrunn
Bei geführten Spaziergängen lernen Sie lebendige Grätzl kennen und können sich in entspannter Atmosphäre über Neuigkeiten zum Zu-Fuß-Gehen informieren. Zum Ausklang jeder Tour gibt es im bunten Pop-Up-Geh-Café viel Raum für gute Gespräche bei Erfrischungen und kleinen Snacks. Das Geh-Café findet bei jedem Wetter statt, die Teilnahme ist kostenlos.

07.
Jun
2024

Gemma Zukunft

STEP 2035: Es lebe der Beserlpark! Grüninselhopping von der Josefstadt zur Alservorstadt
Der Beserlpark ist seit über hundert Jahren ein vertrauter Begriff, aber wie ist er entstanden? Was ist notwendig, damit Neupflanzungen nicht als kümmerliche „Beserln“ enden, sondern zu stattlichen Bäumen heranwachsen? Ein dicht gewebtes Grün- und Freiraumnetz, in dem von jeder Wiener Wohnung nach maximal 250 Metern ein grüner Aufenthaltsraum erreichbar ist, zählt zu den wichtigen Zielen der Stadtplanung. Auf dem Weg von der neu gestalteten Pfeilgasse bis ins Umland des Allgemeinen Krankenhauses führt dieser Spaziergang zu Grünflächen aus verschiedenen Epochen. Manche lassen noch Strukturen aus dem Biedermeier erkennen, an manchen werden die Interessenskonflikte der Gegenwart manifest. Oft aber zeigt sich, wie im Zusammenwirken von Stadtverwaltung, Gebietsbetreuung und zivilgesellschaftlichem Engagement attraktive Orte entstehen können. Mit der Architekturjournalistin Franziska Leeb nehmen wir die Herausforderungen der Gegenwart unter die Lupe und blicken zurück in die nähere und fernere Vergangenheit. Dabei stellen wir fest, dass die Stadt einem steten Veränderungsprozess unterworfen ist, sich manche Entscheidungen der Vergangenheit aber unauslöschlich im Stadtbild der Gegenwart eingeschrieben haben – was kein Nachteil sein muss.

Exkursionsleitung: Franziska Leeb

Dauer: 2,6 km
07.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Vogelkunde in der Freien Mitte im späten Frühjahr
Gemeinsam erkunden wir die Freie Mitte am Nordbahnhof. Der neue Park ist in Fertigstellung und es können nun fast alle Bereiche auf neuen Wegen besucht werden. In den Bäumen hat ein Teil der Vogelschar bereits ihre erste Brut abgeschlossen, während spätere Zugvögel gerade erst mit dem Nestbau beginnen. Wir hoffen darauf, den Neuntöter wieder in seinem Lebensraum zu entdecken und vielleicht sogar gemeinsam Zauneidechsen und die Kaulquappen der Wechselkröte zu beobachten.
Neben den Einrichtungen des neu entstandenen Parks der Freien Mitte werden wir auch die Überreste der alten Pionierböden des Geländes passieren. Was war hier vor der Industrialisierung?

Exkursionsleitung: Martin Riesing, https://www.bird.at/

Hinweis: Fernglas, wetterfeste Kleidung, Kamera oder Notizbuch mitbringen. Gutes Schuhwerk!
07.
Jun
2024

Gemma Zukunft

UNESCO Welterbe „Historisches Zentrum Wien“: Die „ablesbare“ Geschichte Wiens und aktuelle Herausforderungen
Die Entwicklung Wiens ist in der Stadtmorphologie und in der Architektur ablesbar. Bei einem gemeinsamen Spaziergang durch das historische Zentrum betrachten wir die ablesbare Geschichte Wiens. Anhand konkreter Beispiele werden die Instrumente und Strategien zum Schutz des UNESCO-Welterbes erläutert.

Veranstaltungsleiter: Ing. Mag. Zunke

Länge: Ca. 4 km mit Zwischenstopps quer durch die Wiener Innenstadt
07.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Marktgeschichten vom Naschmarkt
Die Spaziergänge des Wiener Marktamts sind eine Gelegenheit, die pulsierende Atmosphäre der Wiener Märkte zu erleben, die heute beliebter sind denn je. Besucher*innen können in das tägliche Treiben eintauchen, frische Produkte erwerben und die Vielfalt an kulinarischen Genüssen aus aller Welt entdecken. Diese Rundgänge verbinden die historische Bedeutung der Märkte mit modernen Aspekten des urbanen Lebens, indem sie die Rolle der Märkte als soziale Treffpunkte und Zentren der Nachhaltigkeit und Regionalität hervorheben. Das Marktamt ermöglicht durch diese Führungen nicht nur einen authentischen Einblick in die Wiener Marktkultur, sondern fördert auch das Bewusstsein für die Wichtigkeit lokaler Handelsplätze in der heutigen Zeit.

Veranstaltungsleiter: Alexander Hengl

Länge: Ca. 1-2 km mit Zwischenstopps

Dauer 2 Stunden
08.
Jun
2024

8. Alsergrunder Jazz & Genusstag

Beim Alsergrunder Jazz & Genusstag wird der Sobieskiplatz zu Wien’s schönstem Open-Air Jazzclub.
08.
Jun
2024

Wien zu Fuß-Barfußparcours

Barfuß-Parcours beim Sportfest Favoriten
11.
Jun
2024

Spielstraße Glasergasse

Spielstraße Glasergasse
11.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Westausfahrt - Brückeninstandsetzung der Nikolaitragwerke
Die Brückenkette der Westausfahrt wird ab der Rußpekgasse stadtauswärts instandgesetzt. Wir werden bei der Hütteldorfer Brücke einen kurzen Blick auf die Tragwerke werfen, um einen Eindruck von der Bauführung zwischen Westbahngleisen und Wienfluss zu gewinnen. Nachdem wir uns einen Überblick über die einzelnen Arbeitsschritte verschafft haben, spazieren wir neben der Baustelle im Wienfluss bis zum Nikolaisteg. Zum Abschluss gehen wir neben der Baustellenverkehrsführung auf der Westeinfahrt wieder bis zum Ausgangspunkt.

Exkursionsleitung: Baustellenteam der MA 29
Länge: ca. 2,5 km

Hinweis: Festes Schuhwerk ist erforderlich
12.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Hafen Wien – Trimodales Logistikzentrum im Herzen der Stadt
Der Hafen Wien ist als Tochter der Wien Holding ein Unternehmen der Stadt Wien. Mit den Häfen Freudenau, Albern und dem Ölhafen Lobau ist dieses Logistikzentrum mit drei Millionen Quadratmeter das größte Güterverkehrszentrum im Osten von Österreich. Der Hafen Wien ist durch seine Anbindung an die drei TEN-T Korridore ein sehr attraktiver Verkehrsknotenpunkt. Rund 2.000 Kilometer entfernt vom Schwarzen Meer und rund 1.500 Kilometer von der Nordsee fungiert der Hafen Wien mit seiner optimalen direkten Anbindung an die drei Verkehrsträger Binnenwasserstraße, Schiene und Straße, sowie mit der Nähe zum Flughafen Wien-Schwechat als leistungsstarke Schnittstelle internationaler Handels- und Transportwege.

Um einerseits die Klimaneutralität im Hafen Wien zu erreichen und andererseits auch zum klimaneutralen Wien beizutragen, investiert der Hafen Wien bis 2040 namhafte Summen in mehrstelliger Millionenhöhe. Eines der wichtigsten Ziele dabei ist, noch mehr Güter vom Transport auf der Straße zur Beförderung auf die Schiene und auf das Wasser zu verlagern. Deshalb baut der Hafen Wien seinen Containerterminal nochmals aus und gewinnt weitere Landflächen im Hafen Freudenau.

Unser Spaziergang führt uns zu Fuß durch den Hafen Freudenau - das Zentrum des Güterumschlages an der Donau in Wien. Hier befinden sich die Umschlag-Anlagen für Schüttgüter und Rohstoffe, der Containerterminal, ein Autoterminal, Hallen- und Lagerplätze, Verteilzentren für Markenartikel, das größte Zoll-Freilager Österreichs mit Zollamt und eigener Polizeistation sowie die Direktion und Verwaltung des Wiener Hafens. Der Hafen Freudenau dient außerdem als Schutz- und Winterhafen.

Exkursionsleitung: Martin Posset (thinkport VIENNA), Sonja Russo (thinkport VIENNA)

Hinweis: Warnwesten werden zur Verfügung gestellt und sind während der Exkursion zu tragen. Bitte auf bequeme Schuhe (und bei Bedarf Regenschutz) achten. thinkport VIENNA wurde 2017 als das Innovationslabor für urbane Logistik durch den Hafen Wien und die BOKU Wien ins Leben gerufen (www.thinkportvienna.at).
13.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Stiftgasse (1070)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
13.
Jun
2024

Spielstraße Staglgasse

Spielstraße Staglgasse
Spielstraße in der Staglgasse 6-10 im 15. Bezirk
13.
Jun
2024

Spielstraßen Wiener Familienbund

Spielstraße Waltergasse
14.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Czapakagasse (1030)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
14.
Jun
2024

Grätzlführung: Nordbahnviertel – vom Niemandsland zur Kleinstadt

Grätzlführung durchs Nordbahnviertel
Tour-Highlights:
-moderne Architektur erleben
- Schneewittchen und den fünf Zwergen begegnen
- Wechselkröten beobachten
- historische Schienen aus 1911–1968 begreifen
14.-16.
Jun
2024

Grätzel.Kunst.Tage 2024

Dornbach & Neuwaldegg im Rausch der Künste
14.
Jun
2024

#wohnstrassenleben in der Lambertgasse

15.
Jun
2024

TAG DER ACHTSAMKEIT

In der gesamten Josefstadt werden den ganzen Tag Orte mit Aktivitäten und Angeboten sichtbar, die das soziale Miteinander im Bezirk stärken.
15.
Jun
2024

RAUMWERKSTATT - DEINE ZUKUNFT AM WÄHRINGER GÜRTEL

Mit der mobilen RAUMwerkstatt verwandeln wir den öffentlichen Raum zur Visonsschmiede für ein nachhaltiges und lebenswertes Währing.
16.
Jun
2024

FEIERLICHE ERÖFFNUNG DER NEUEN GALILEIGASSE

Seit 2020 arbeiten engagierte Bürger*innen im Rahmen der Lokalen Agenda 21 Alsergrund an der Umgestaltung der Galileigasse.
17.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Rund um die Äußere Mahü - Stadträume im Wandel der Zeit
Auf diesem Walk erleben wir die dynamische Entwicklung im 15. Bezirk rund um die Äußere Mariahilferstraße. Wir starten mit einem Rundumblick auf der Dachterrasse vom weltweit ersten innerstädtischen IKEA, spazieren vorbei an einem erst kürzlich in einen Park verwandelten Parkplatz, an Brachflächen und etablierten Märkten und versteckten Parks entlang bis zum Technischen Museum Wien. Dabei beobachten wir vor allem die vielfältige Erdgeschoßzone im Grätzl. Wie funktioniert und verändert sich das Grätzl auf Augenhöhe? Beispiele der sanften Stadterneuerung aus der Vergangenheit zeigen uns, wie schnell vormals Revolutionäres zu etwas Gewohntem wird. Unsere Tour quert immer wieder die äußere Mariahilferstraße. Dabei machen wir uns ein Bild vom aktuellen Zustand dieses Straßenraums, bevor in Bälde die Bauarbeiten zur Umgestaltung starten.

Exkursionsleitung: Florian Lorenz und Georg Wieser - studio LAUT
Länge: ca. 2km

Hinweis: Findet auch bei Regen statt.
18.
Jun
2024

Spielstraße Glasergasse

Spielstraße Glasergasse
18.
Jun
2024

Spielstraße Fockygasse

Spielstraße Fockygasse
19.
Jun
2024

Wiener Spielstraße "Spielerisch durch Wien"

"Spielerisch durch Wien" in der Oswaldgasse (1120)
Das Projekt "Spielerisch durch Wien" findet auch 2024 wieder statt. Dabei werden in der ganzen Stadt temporär Straßenabschnitte gesperrt, um Platz für raumgreifendes Spiel für Kinder und Jugendliche zu ermöglichen.
19.
Jun
2024

Wien zu Fuß-Barfußparcours

Barfuß-Parcours beim Tag der Kindersicherheit
20.
Jun
2024

Spielstraße Hofmoklgasse

Spielstraße Hofmoklgasse
Radln mit Z!R
20.
Jun
2024

Spielstraßen Wiener Familienbund

Spielstraße Elisabethplatz
20.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Radtour Nord- und Nordwestbahnhof. Von alten Bahnhöfen und neuen Wohnideen
Zu Recht nannte man das 19. Jahrhundert auch das Zeitalter der Eisenbahn. Die neue Fortbewegung strukturierte maßgeblich die urbane Moderne mit. Ob Personenverkehr oder Gütertransport: Bis in die 1960er Jahre ging ohne die Eisenbahn relativ wenig. Zugleich waren die Standorte urbane weiße Flecken. Mit ihren Holzwänden oder Ziegelmauern vom städtischen Umfeld getrennt, behaupteten diese Eisenbahnareale ein Eigenleben, das eher an Kasernen, denn an städtisches Leben erinnerte. Seit nunmehr gut 20 Jahren werden diese letzten Brachflächen städtisch neu modelliert. Den Beginn machte der Hauptbahnhof Wien, gegenwärtig sind es Nord- und Nordwestbahnhof, die leistbares Wohnen, Arbeiten und nachhaltigen Klimaschutz neu definieren.
Die Erkundungstour führt uns mit dem Fahrrad durch zwei faszinierende innerstädtische Entwicklungsgebiete, die über 100 Jahre die Mobilität von Wien prägten. Gemeinsam mit dem lokalen Stadtteilmanagement Nordbahnhof/Nordwestbahnhof der Gebietsbetreuung Stadterneuerung tauchen wir ein in die Geschichte und Entwicklung der alten Bahnhofsareale.

Exkursionsleitung: Hans-Christian Heintschel (Stadt Wien)

Hinweis: Fahrräder werden nicht bereitgestellt
20.
Jun
2024

Gemma Zukunft

Smart Klima City Wien – Der Weg zur Klimamusterstadt
Die Klimakrise stellt weltweit vor allem Städte vor immer größere Herausforderungen. Sie verlangt ambitionierte Antworten und die Fähigkeit, sich anzupassen. Die Smart Klima City Strategie Wien gibt als verbindliche Nachhaltigkeitsstrategie der Stadt Wien den Weg in eine klimafitte Zukunft vor und legt die langfristigen Ziele für Klimaschutz, Klimaanpassung und Ressourcenschonung fest.

Der Spaziergang bietet Gelegenheit, die Smart Klima City Strategie der Stadt Wien kennenzulernen und einen Blick auf konkrete Maßnahmen und Umsetzungen im Stadtraum zu werfen. Dabei begegnen uns Projekte und Initiativen mit großer Wirkung für den Klimaschutz, aber auch solche mit lokaler Bedeutung für das klimaangepasste Grätzl. Da die Smart Klima City das Engagement und die Eigeninitiative aller Wiener*innen braucht, schauen wir auch auf Möglichkeiten der Beteiligung und aktiven Mitgestaltung unserer Lebensumwelt.

Exkursionsleitung: Julian Kerry (UIV Urban Innovation Vienna) & Lena Rücker, Udo Häberlin (MA 18, Stadtentwicklung und Stadtplanung)