Teilnehmer des Gehcafes unterhalten sich angeregt bei Kaffee und Kuchen. Foto von Sebastian Philipp
05.
Okt
2018

Geh-Café

Geh-Café: Vom Norwegerviertel zum Hauptplatz Aspern – mit allen Sinnen durch die Donaustadt
16:00 - 18:00
U2 Station Donauspital, Ausgang Kapellenweg, 1220 Wien
kostenlos
Am 5. Oktober begibt sich das Geh-Café gemeinsam mit Gemeinderat Josef Taucher und der Fußgängerbeauftragten Petra Jens auf Entdeckungstour in die Donaustadt. Am Platz des Kinderlachens präsentiert sich die Generationenplattform, Gärtner und Gärtnerinnen des Gemeinschaftsgarten laden ein zum Bestaunen ihrer herbstlichen Pflanzenpracht. Präsidentin Margarete Pelikan vom Museum Aspern-Essling 1809 kennt spannende Geschichten rund um die historischen Plätze im Bezirk und weiß warum die Gassen und Plätze hier nach norwegischen Städten benannt sind. Am Ende des etwa einstündigen Spaziergangs wartet das Pop-Up Geh-Café mit gesunden Snacks und kleinen Erfrischungen unter freiem Himmel auf die Besucherinnen und Besucher.
Kooperationspartner: Agenda 21 Donaustadt, Museumsverein Aspern-Essling 1809

Das Geh-Café ist ein beliebter Treffpunkt für alle, die gerne zu Fuß unterwegs sind. Bei geführten Spaziergängen lernen Sie lebendige Grätzl kennen und können sich in entspannter Atmosphäre über Neuigkeiten zum Fußverkehr informieren. Zum Ausklang der Tour gibt es im Pop-Up-Geh-Café  – viel Raum für gute Gespräche bei Erfrischungen und kleinen Snacks. Das Geh-Café findet bei jedem Wetter statt, es ist barrierefrei und die Teilnahme ist kostenlos.