06.
Jul

Supertramps: Wien - meine wilden 80er

18:00 - 19:30
Praterstern, 1020 Wien
15 Euro
20
tickets@supertramps.at oder +43 660 77 343 22

Renate ist ein echtes Wiener Praterkind, ihre Jugend hat sie größtenteils dort verbracht. Deshalb sagt sie von sich selbst, dass sie „redet, wie ma die Pappn gwochsn is“. Diese offene und ehrliche Art begleiten die Teilnehmer*innen während der gesamten Tour.  Start ist der berühmt-berüchtigte Praterstern, der die Besucher*innen schon mal in ein hartes Stück öffentlichen Raum eintauchen lässt. Von der Rauheit des Sterns geht es direkt in das Vergnügen des Parks. Renate erklärt, warum dieser, für den täglichen Gast vielleicht nicht offensichtlich, auch ganz schön rau sein kann. Außerdem zeigt sie ihre persönlichen Favorit-Plätze und erzählt, wie sie sich dort als Obdachlose tagsüber beschäftigt hat. Weiter geht es in das Stuwerviertel, über das Supertramp Renate viele spannende, schockierende und gleichzeitig hoffnungsvolle Geschichten auf Lager hat. Zum Beispiel, wo genau sie auf der Straße übernachtet hat und mit welchen Problemen sie dabei konfrontiert wurde. Auf ihrer Tour möchte Renate nicht nur auf die Schattenseiten eines Lebens auf der Straße hinweisen. Ihre Tourteilnehmer*innen lernen unter anderem, dass Renate auch viele schöne Begegnungen und Momente erleben hat dürfen. Erfahren wird man außerdem, was sich in den letzten Jahrzehnten in der Wohnungslosenhilfe so alles zum Positiven gewendet hat. Und wie sie es aus eigener Kraft wieder heraus geschafft hat. Renate hat auch einen Traum, ein persönliches Ziel, das sie gegen Ende der Tour verraten wird.

Start: Praterstern (direkt beim Ausgang Richtung Prater/Riesenrad, im Freien) in 1020 Wien
Ende: Praterstern (beim U-Bahn Abgang U1/U2) in 1020 Wien