Schwarza im Höllental

Die schönsten Sommerfrische-Orte mit den Öffis

Wenn das Thermometer über 30 Grad klettert, gibt es für mich genau zwei Sehnsuchtsorte: Das Höllental zwischen Rax und Schneeberg und den Erlaufsee bei Mitterbach. Denn dort gibt es außer Wald und Natur vor allem kristallklares, kühles Wasser. Um der Hitze der Stadt zu entkommen, braucht man kein Auto. Viele traditionelle Sommerfrische-Orte sind von Wien aus per Zug oder Bus erreichbar.

Im Sommer 2020, zur Zeit der Corona-Beschränkungen, wurden Wander- und Ausflugsgebiete rund um Wien schier überrannt. Regelmäßige Radiomeldungen zeugten von überfüllten Parkplätzen in Ortschaften und an Waldrändern. Alpine Vereine rufen seither immer häufiger dazu auf, die Natur mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu besuchen und bieten auf ihren Touren-Portalen Hinweise zu öffentlichen Verkehrsanbindungen. Einen Überblick über Öffi-Anbindungen in beliebte Ausflugsgebiete bieten die Plattformen von Bahn-zum-Berg und von Niederösterreich Tourismus.

Fünfmal Sommerfrische am Wochenende

Strombad ganz nah

Das Strombad Kritzendorf ist mit der S-Bahn in wenigen Minuten erreichbar: https://anachb.vor.at?storageRecon=f78971f7-2f52-42e9-a065-d07b77e2cd98
Fußweg: Vom Bahnhof Kritzendorf 8 Minuten zu Fuß entlang Strombad Neue Badstraße.

Nostalgie am Kamp

Das Flußbad Plank am Kamp erreichen Sie ab Wien Franz Josefs Bahnhof bzw. Spittelau oder Heiligenstadt: https://anachb.vor.at?storageRecon=174e0616-84fd-4d96-8131-7b1c664a2b49
Fußweg: Entlang der Hauptstraße den Schienen folgend flussabwärts, bei der gelben Alten Kunstmühle Straße und Geleise queren und auf einer verkehrsberuhigten Straße weiter flussabwärts bis zum Planker Bad. Gehzeit ca. 10–15 Minuten.

Flußbad in Plank am Kamp

Flußbad in Plank am Kamp

Wildromantische Schlucht

Die Schwarza im Höllental schlängelt sich entlang des “1. Wiener Wasserleitungswegs” von Hirschwang an der Rax bis Kaiserbrunn und ist per Bahn und Bus erreichbar: https://anachb.vor.at?storageRecon=1d97a68c-d77d-40ad-b8aa-1bfeddccf18e
Fußweg: An der Bushaltestelle „Hirschwang Raxseilbahn“ beginnt der ca. 4 km lange „1. Wiener Wasserleitungsweg“, der in Kaiserbrunn endet. Von dort verkehren Busse retour.

Eidechse auf einem Stein im Fluss Schwarza

Tierische Begegnung an der Schwarza

Glasklarer Bergsee

Der Erlaufsee bei Mitterbach ist immer erfrischend und mit dem Bus erreichbar: https://anachb.vor.at?storageRecon=67cd2ae3-86ff-46aa-9445-22a390738ffa
Fußweg: Von Bushaltestelle “Mitterbach/Erlaufsee Dorfplatz” per Anrufbus oder Taxi, oder
von Bushaltestelle “Mitterbach/Erlaufsee Sessellift” ca. 30 Min. zu Fuß entlang Seestraße

Erlaufsee

Erfrischung am Erlaufsee

Sommerfrische am See

Zum Lunzer See geht’s mit Bahn und Bus: https://anachb.vor.at?storageRecon=51073afb-1ed7-4a76-9246-0e17c43e7be3
Fußweg: Von Bushaltestelle „Lunz am See Abzw. Weißenbach“ entlang der Gewerbestraße retour Richtung Osten, rechts einbiegen in Mariazeller Straße und wieder rechts einbiegen in die Kleine Seeaustraße. Bei Seestraße links abbiegen und dieser folgend bis zum Lunzer See. Gehzeit ca. 20 Minuten.

2 Kommentare

Erlaufsee sagte am 29.07.2021, 17:21:
In Mariazell gilt seit 12. Juli ein neues Busnetz, der AnachB-Link zeigt eine alte Verbindung für Juni an. Inzwischen ist 197 kein Anrufbus mehr, sondern ein normaler Linienbus.
Antworten
Kathrin Ivancsits sagte am 30.07.2021, 06:58:
Danke für den Hinweis!
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.