Schulstraße

Drei neue Schulstraßen gestartet

Mehr Sicherheit für die Kinder, weniger Eltern-Bringverkehr, Zufriedenheit bei Schule, Eltern und vor allem Kindern: das brachte die Schulstraße in der Vereinsgasse im 2. Bezirk. Das 30-minütige Fahrverbot vor Volksschulen ist eine erfolgreiche Maßnahme gegen das morgendliche Verkehrschaos. Seit 9. September 2019 gibt es in Wien drei weitere Schulstraßen. Die Schulstraßen sorgen für positive Reaktionen […]

Drei neue Schulstraßen ab September

Ab Schulanfang sorgen drei weitere Schulstraßen für mehr Sicherheit für Wiens Schulkinder. Vor der Ganztagesschule Fuchsröhrengasse in Simmering wird das temporäre Fahrverbot auch am Nachmittag getestet.

Wie wird eine Straße zur Schulstraße?

Nach dem erfolgreichen Pilotversuch im Herbst 2018 kann die Schulstraße nun auch auf weitere Standorte ausgeweitet werden. Was sind die Kriterien dafür? Hier haben wir die wichtigsten Informationen für Bezirke und Schulen zusammengefasst.

Schulstraße: Mehr Sicherheit für Kinder

Der Pilotversuch „Schulstraße“ in der Vereinsgasse im 2. Bezirk ist abgeschlossen. Die Evaluierung zeigt: das temporäre Fahrverbot brachte mehr Sicherheit für die Kinder. Auf Wunsch von Eltern, Schule und Bezirk bleibt die Schulstraße in der Vereinsgasse bestehen. Weitere zwanzig Schulen haben ihr Interesse bei der Stadt bereits angemeldet.

Schulstraße: mehr Sicherheit für Kinder

Im September sorgt ein temporäres Fahrverbot vor der Volksschule in der Vereinsgasse für mehr Sicherheit für die Schulkinder.