Dein Spaziergang bei Jane’s Walk Vienna!

Von 5. bis 8. Mai 2016 findet das Jane’s Walk Festival zum dritten Mal in Wien Stadt. Bei Spaziergängen durch Wien hat jede und jeder die Chance, sein Grätzl herzuzeigen. Ein Gastbeitrag von Andreas Lindinger von Jane’s Walk Vienna.

Vielen Freundinnen und Freunden des Zu-Fuß-Gehens in Wien ist Jane’s Walk bereits ein Begriff: Zum zehnten Mal findet dieses Jahr vom 5. bis 8. Mai 2016 das weltweite Festival des Zu-Fuß-Gehens statt. Dabei werden, in Erinnerung an die urbane Aktivistin Jane Jacobs Stadtteile im Gehen erkundet.  Wien ist heuer zum dritten Mal dabei!

Jane’s Walks unterscheiden sich von anderen, geführten Spaziergänge dadurch, dass sie von „einfachen“ Bürgerinnen  und Bürgern initiiert werden. Sie sollen keine Vorträge sondern Gespräche im Gehen sein. In diesem Sinne lebt Jane’s Walk von interessierten Menschen, die selbst einen kostenlosen Spaziergang organisieren wollen, um gemeinsam mit ihren Mitmenschen die Stadt aus unterschiedlichen Perspektiven zu erkunden.

Foto-Durchgänge-Walk

Eine von ihnen ist die Stadtsoziologin Cornelia Dlabaja, die im Vorjahr erstmals einen Jane’s Walk „Freiwillige Durchgänge und Hinterhöfe“ durch den ersten Bezirk geführt hat und ihre Eindrücke mit uns teilt:

„Mitgemacht habe ich bei Jane’s Walk Vienna, weil ich die Idee großartig finde gemeinsam die Stadt zu erkunden und ich gerne etwas von meinem Wissen über Jane Jacobs weitergebe. Für mich war es besonders spannend sich mit anderen Interessierten über ihren persönlichen Blickwinkel auf Wiens Grätzl auszutauschen und sich gemeinsam auf die Spurensuche nach den Geschichten zu begeben, die sich in den Stadtraum einschreiben. Ich entdecke die Stadt bei jedem Spaziergang für mich neu und teile gerne meine stadtsoziologische Perspektive auf Wien.“

Foto-Cornelia-Dlabaja

Die Organisation eines Jane’s Walks ist denkbar einfach: Man benötigt im Wesentlichen nur einen Titel, eine Kurzbeschreibung, eine Route und ein Datum um den Walk in wenigen Schritten auf janeswalk.at anzulegen! Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung hilft ebenso wie das Jane’s Walk Vienna Team, das bei Fragen oder technischen Problemen jederzeit gerne unterstützt.

Neu in diesem Team ist seit Kurzem auch Corinna Wachtberger. Die Geographin hofft, dass viele von Ihnen dieses Jahr wieder beim Jane’s Walk Wochenende von 5. bis 8. Mai 2016 mitspazieren. Sie freut sich, wenn die eine oder der andere von euch auch selbst einen Spaziergang durch das eigene Grätzl anbietet:

„Gemeinsam lassen sich noch so viele spannende Wege, verborgene Winkel, unbekannte Grätzl und eine Menge interessanter Geschichten entdecken. Kommt und macht mit!“

Foto-Walk21-Walk

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.