Street-Points: Zu Fuß um die Welt

Das Bewegungsspiel Street-Points brachte spielerisch mehr Bewegung in den Alltag der Kinder in der Donaustadt und in Liesing. Mehr als 139.388 Kilometer wurden in den letzten sechs Wochen in den beiden Bezirken insgesamt zu Fuß zurückgelegt. Damit haben die Street-Points -Spielerinnen und Spieler gemeinsam die Erde fast vier Mal umrundet.

Am 12. November endete das Bewegungsspiel Street-Points in Liesing und der Donaustadt. 28 Schulen, fast 10.000 Kinder, zahlreiche Eltern und Großeltern, Lehrerinnen und Lehrer waren motiviert bei der Sache. Mehr als 139.000 Kilometer wurden gemeinsam zurückgelegt. Damit haben die Street-Points -Spielerinnen und Spieler gemeinsam die Erde fast vier Mal umrundet.

139.388 Kilometer. Das ist …

3,5 x um die Erde

242 x durch Österreich von West nach Ost,

1.024.912 x die Höhe des Wiener Stephansdoms

2.144.431 x die Höhe des Wiener Riesenrades

Die Sieger-Teams

In der Donaustadt freuen sich die VS Hammerfestweg, VS Wulzendorfstraße und die VS Asperner Heldenplatz über den Gewinn. In Liesing gingen die VS Anton Baumgartnerstr. 44/II (GEPS) und die VS Erlaaer Straße als Siegerinnen hervor. Die Sieger-Teams erhalten jeweils einen 700 Euro Gutschein für ein gemeinsames Schul-Bewegungsprojekt als Preis.

Was genau war Street-Points?

In der Donaustadt – im Grätzl zwischen Hardeggasse, Aspernstraße und Biberhaufenweg – wurden 35 „Street-Point“-Boxen aufgehängt. Auch in Liesing waren es, im Gebiet zwischen Kirchfeldgasse, Perfektastraße und Altmannsdorferstraße, 35 Boxen. Im Vorbeigehen an diesen Boxen konnten alle Mitspielenden durch Antippen mit Chip oder Teilnahmekarte Punkte sammeln und Preise gewinnen.

Das Schöne an Street-Points: Alle konnten mitmachen. FreundInnen, Eltern und Großeltern, Vereine, Firmen, Jugend- oder Seniorengruppen können die Kinder beim Punktesammeln unterstützen und deren Teams zum Sieg verhelfen. Sowohl in der Donaustadt als auch in Liesing wird es Sieger-Teams geben. Die Aktion fand zwischen 1. Oktober und 12. November 2021 statt. Details unter: Bewegungsspiele im Grätzl

Street-Points wird unterstützt von: Mobilitätsagentur WienBildungsdirektion WienBezirksvorstehung DonaustadtBezirksvorstehung LiesingWiener Kinderfreunde und Stadt Wien – Bildung und Jugend.

1 Kommentar

Wolfgang Drabesch sagte am 30.11.2021, 17:26:
Eine tolle Aktion, die gerade in Pandemie-Zeiten wertvoll ist! Sollte es in viel mehr Bezirken geben.
Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.