Blog

School of Walk

200 SchülerInnen aus Wien nahmen auf Einladung von Wien zu Fuß bei der „School of Walk“ teil. Im Rahmen der Wanderveranstaltung „24-Stunden-Burgenland Extrem Tour“ sind sie dabei entlang des Neusiedlersees 30 Kilometer zu Fuß gegangen. Tolle Leistung!

„Es ist einfach gescheit und gesund zu Fuß zu gehen.“

Fürs Gehen gibt es viele gute Gründe – es ist gesund, praktisch und es macht Spaß draußen unterwegs zu sein und die Stadt zu entdecken. Die Top-Geherinnen und Geher aus der Wien zu Fuß-App haben uns erzählt, warum sie viel und gerne zu Fuß unterwegs sind.

Zu-Fuß-Gehen im Regierungsprogramm

Am Dienstag, 7. Jänner hat eine neue Bundesregierung ihr Amt angetreten. Im Vorfeld hat diese im Regierungsprogramm ihre Vorhaben präsentiert. Darin findet sich auch ein Kapitel mit dem Titel „Radpaket und Zufußgehen – Offensive für aktive, sanfte Mobilität“. Fußverkehrsbeauftragte Petra Jens hat sich angesehen, was sich die Regierung für die kommenden Jahre im Bereich Zu-Fuß-Gehen […]

Nur der Krampus ist dunkel

Im Winter wird es früh dunkel, die Sicht ist schlecht, und hektisch geht es auch noch zu. Da können Fußgänger schnell „übersehen“ werden. So sicher wie der Advent kommt daher der gut gemeinte Rat, als FußgängerIn doch bitte etwas Helles, Reflektierendes anzuziehen, damit man nicht überfahren wird. Das ist so einleuchtend wie einfach umzusetzen. Aber […]

Von klein auf aktiv unterwegs. Mobilitätsbildung in Wiener Kindergärten und Schulen

Über 60 Angebote rund um das Zu-Fuß-Gehen, Radfahren und „Öffi-Fahren“  stehen Wiens Schulklassen und Kindergartengruppen derzeit zur Verfügung. Mit dem Forschungsprojekt “AKTIV-GESUND zu Kindergarten und Schule” wurde erstmals ein umfassender Überblick über die breite Angebotslandschaft geschaffen. Wiebke Unbehaun und Elisabeth Raser, Expertinnen für Verkehrswesen,  geben einen Überblick über das Projekt – und sein Potential für […]

Street Points: Zu Fuß um die Welt

Das Bewegungsspiel „Street Points“ brachte spielerisch mehr Bewegung in den Alltag der Kinder in der Donaustadt und in Favoriten. Mehr als 135.000 Kilometer wurden in den letzten sechs Wochen in den beiden Bezirken insgesamt zu Fuß zurückgelegt.

Die Stadt & Du. Entdecke Wien auf Schritt und Tritt.

Das neue Programm zur Mobilitätsbildung „Die Stadt & Du“ vermittelt Volksschulkindern, wie schön es ist, sich aktiv, sicher und klimaschonend durch die Stadt zu bewegen. Das kostenlose Angebot für Volksschulen umfasst pädagogisches Material zu den Themen Schulweg, Grätzl entdecken und Radfahren.

Wiener und Wienerinnen sind gehfreudig

Wiener gehen im Schnitt fast 190 Minuten pro Woche. Das zeigen die Ergebnisse einer groß angelegten Studie zu Bewegung in Städten. Weitere Erkentniss der Studie: Gute Infrastruktur und öffentlicher Verkehr erhöhen Gehfreudigkeit.

E-Scooter: Stadt prüft Regelung über den Sommer

Die Mobilität in der Stadt wird immer vielfältiger. Menschen nutzen Fahrräder, Öffis, Autos und gehen zu Fuß. Vermehrt sieht man auch Scooter und E-Roller (Tretroller) im Stadtgebiet.  Mittlerweile gibt es in der Stadt sechs Firmen, die E-Scooter zum Verleih anbieten. Die Stadt Wien hat die Leih-E-Scooter bereits mit klaren Regeln begrüßt.  Über den Sommer wird […]

Geh-Café: L(i)ebenswertes Margareten

Am 16. Mai führte das Geh-Café zum ersten – und mit Sicherheit nicht zum letzten – Mal in den 5. Bezirk. Am Hundsturm begrüßten FußgängerInnen-Beauftragte Petra Jens und Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery die 115 Besucherinnen und Besucher. Dann führte Bezirksrat Klaus Mayer bei einem Spaziergang durch das Grätzl zwischen Hundsturm, Siebenbrunnenplatz und Margaretengürtel.