Blog

Günter, aufmerksamer Beobachter und Rätsel-Autor

Als aufmerksamer Beobachter entdeckt Günter immer wieder etwas Neues in Wien. Das Zu-Fuß-Gehen eignet sich für den gebürtigen Wiener am besten, um neue Entdeckungen zu machen. Was den Vater aber besonders auszeichnet, sind die Geburtstagsgeschenke an seine erwachsenen Kinder.

Favoriten, Meidling, Hernals und Währing präsentieren „Masterpläne Gehen“

Die Eibesbrunnergasse zwischen Meidling und Favoriten lud bis vor Kurzem nicht gerade zum Zu-Fuß-Gehen ein – hier gab es für Fußgänger:innen nicht einmal einen richtigen Gehsteig. Das hat sich grundlegend geändert:

5 Tipps zum Schultaschen-Kauf

Das nächste Schuljahr nähert sich mit Riesenschritten. Besonders für jene Kinder, die im Herbst erstmalig in die Schule gehen werden, startet schon jetzt die Vorbereitung auf die Schule. Dazu zählt auch der Kauf der ersten Schultasche. Dazu haben wir für Sie fünf Tipps vorbereitet, worauf Sie beim Schultaschen-Kauf achten sollten.

Erik hat eine mobile Tankstelle für Fußgänger:innen, den Grätzlsitz

Stellen Sie sich vor, dass Sie sich zum Jausnen mit einer Freundin unterwegs hinsetzen wollen. Meist sind dann nur jene Sitzbänke frei, die in der prallen Sonne stehen oder von wo aus Sie nur auf die nahe Hausmauer blicken können. Mit dem Grätzlsitz gibt’s eine flexible Lösung zum Sitzen. Wir haben den Initiator Erik Czejka […]

Wien geht zu Fuß

Die Wienerinnen und Wiener gehen viel und gerne zu Fuß. 35% – also mehr als ein Drittel ihrer täglichen Wege – haben die Menschen in Wien im Jahr 2022 zu Fuß erledigt. Insgesamt heißt der Trend bei der Mobilität: klimafreundlich! 44% aller Wege werden mit dem Rad und zu Fuß gemacht, 30 % mit den […]

Catcallsof.vie: Street Harassment ankreiden

Wer draußen unterwegs ist, ist vielleicht schon über Kreideschrift am Boden gestolpert, die ein übergriffiges Zitat und den Hashtag #STOPPTBELÄSTIGUNG enthält. Damit kreiden Aktivist:innen Belästigungen im öffentlichen Raum (Street Harassment, Catcalling) an. Auch in Wien gibt es eine Gruppe: Wir haben catcallsof.vie zum Interview eingeladen.

„Hast g’sehen, ein kleiner Sarg!“ – Gewinnspiel

„Carmilla & Dracula“ ist ein neues Outdoor-Rätsel in der Wiener Innenstadt. Wir verlosen zwei Exemplare des Spiels von Wiener Voyage und durften es auch vorab testen. Lesen Sie hier, worum’s im Spiel geht, wie Sie gewinnen können und was das ganze mit einem Sarg zu tun hat!

„Mit meiner Methode komme ich überall hin“ – Fiona, 18 Jahre

Fiona lernt auf ihrem Weg durch Wien viele Menschen kennen. Die 18-jährige Schülerin ist von Geburt an blind. Wenn sie zu Fuß unterwegs ist, findet sie allerdings immer ans Ziel: sie fragt einfach Menschen, die sie unterwegs trifft. Wir haben mit der jungen Wienerin darüber gesprochen, wie man als nicht-sehende Person durch die Stadt geht.

Gehen die Menschen links der Donau anders zu Fuß?

Haben Floridsdorfer:innen und Donaustädter:innen besondere Geh-Strategien, wenn sie in ihren Bezirken links der Donau zu Fuß unterwegs sind? Die Interviews, die wir dazu im Projekt „LiDo geht“ gemacht haben, geben eine eindeutige Antwort: Ja! Und das liegt an den Besonderheiten der Bezirke: an der Nähe zum Wasser und zur Natur, an der Weitläufigkeit der Bezirke […]

Bewegt durchs neue Jahr

Mehr Bewegung, sich gesünder ernähren, bewusster leben  – zwischen Weihnachten und Neujahr setzen sich viele von uns Ziele fürs neue Jahr. Die gute Nachricht: Mehr Bewegung lässt sich mit Zu-Fuß-Gehen einfach in den Alltag einbauen.