Wien zu Fuß

Die LiDogeht-Community wächst Stück für Stück

Links der Donau entsteht ein Netzwerk, das das Zu-Fuß-Gehen fördern will: Die Bezirke Floridsdorf und Donaustadt unterliegen einem rasanten Wandel. Das betrifft auch die Mobilität. Deutlich konnte man das sehen an der Einführung des Parkpickerls im März 2022.

Gewinnspiel: “10.000 Schritte in Wien. Zum Gehen verführt”

Das Buch “10.000 Schritte in Wien. Zum Gehen verführt” von Inge Fasan lädt Sie zu 15 Touren durch Wien, auf denen die „10.000“ leichtfüßig und mit Genuss zu erwandern sind. Wir verlosen drei Exemplare des neuen Buchs aus dem Kneipp Verlag Wien.

5 Dinge über Strebersdorf, die Sie noch nicht wussten

Wohnen in Strebersdorf nur Streber:innen? Diese Frage haben die Bewohner:innen dieses Floridsdorfer Bezirksteils sicher schon zigfach gehört. Allen, die die Antwort noch nicht kennen, verraten wir sie in diesem Artikel. Außerdem erfahren Sie darin noch vier weitere Dinge, die Ihnen über Strebersdorf unbekannt waren.

Gender Planning für eine Stadt für Frauen?

Männer sind häufiger als Frauen mit dem Auto unterwegs. Daher profitieren sie stärker von autozentrierten Städten. Mit Gender Planning gibt es einen Ansatz, der die Bedürfnisse von Frauen an gebauten Raum berücksichtigt. Wir haben mit der Gender-Planning-Expertin Sabina Riss unter anderem darüber gesprochen, welche Auswirkungen die vielfältigere Mobilität von Frauen auf die Stadtplanung hat.

Parkpickerl in ganz Wien: So geht es in die Naherholungsgebiete

Mit 1. März 2022 wird in fast ganz Wien das Parkpickerl eingeführt. Hietzing, Liesing, Floridsdorf und die Donaustadt kommen unter anderem als Parkpickerlzonen dazu. Ein Grund, weniger spazieren zu gehen ist das aber nicht.

Vom Interview zur Kartografie: So entsteht die LiDo-Fußwegekarte

Das Projekt “LiDo geht” widmet sich dem Zu-Fuß-Gehen in Floridsdorf und Donaustadt. Derzeit entsteht in einem partizipativen Prozess die LiDo-Fußwegekarte mit den besten Tipps zum Spazieren in LiDo, also links der Donau. Wie dieser Prozess der Kartenerstellung abläuft, verraten wir in diesem Blogbeitrag.

Silvia und ihr LiDo-Grätzl in der Stadt

Seit sie acht Jahre alt ist, lebt Silvia am LiDo, also Links der Donau. Sie bezeichnet sich daher selbst als Ur-Floridsdorferin, hat viele Geschichten zu ihrem Grätzl Donaufeld parat und nimmt mich auf einen ihrer liebsten Spazierwege entlang der Alten Donau und zum Donaupark mit [zur Route].

5 neue Spazierrouten auf und rund um Wiener Friedhöfe

Zu Allerheiligen sind die Gräber auf Wiens Friedhöfen meist besonders hübsch geschmückt. Die ideale Zeit also, um den Spaziergang auf einen Friedhof zu verlegen. Den morbiden Charme können Sie auf über 50 Wiener Friedhöfen entdecken. Folgende fünf Vorschläge eignen sich neben dem Wiener Zentralfriedhof besonders gut zum Flanieren.

5 Dinge, die Sie über Aspern wissen müssen

Wer glaubt, dass Aspern nur die Smart City Seestadt – immerhin eines der größten Stadtentwicklungsprojekte Europas – zu bieten hat, der irrt. In Aspern gibt es vieles zu entdecken, angefangen von einer langen Geschichte, über berühmte Persönlichkeiten bis hin zu wunderschöner Natur. Wir haben fünf spannende Infos über Aspern für Sie zusammengefasst.

Kuriose Geschichten über Hernals, die Sie noch nicht kannten

Warum wurde der Alsbach eingewölbt? Welche Berühmtheit ist am Hernalser Friedhof begraben? Und wann gewann der Wiener Sport-Club mit 7:0 gegen Juventus Turin? Die Antworten auf diese Fragen haben die 60 Teilnehmenden unseres Geh-Cafés in Hernals vor Ort gehört.